Fußball-Bezirksliga 8
Daniel Schröer zurück beim TuS

Ascheberg -

Nach einem halben Jahr als Weltenbummler ist Daniel Schröer wieder in der Heimat. Und der Ascheberger spielt ab sofort auch wieder für den TuS Fußball.

Samstag, 31.01.2015, 08:01 Uhr

Daniel Schröer
Daniel Schröer Foto:  

Nach einem halben Jahr als Weltenbummler ist Daniel Schröer wieder in der Heimat. Und der Ascheberger spielt ab sofort auch wieder für den TuS Fußball . Das erklärte am Freitag Holger Möllers , der Trainer des Bezirksligisten. „Wir freuen uns schon riesig, auch die anderen Jungs“, sagt er.

Schröer war in der vergangenen Spielzeit, als der TuS als Tabellenvierter die beste Platzierung in seiner Vereinsgeschichte erreichte, als Kapitän und zentraler Mittelfeldspieler die überragende Figur bei den Aschebergern. Er wurde in der WN-Elf der Saison 2013/14 auch Spieler des Jahres. „Wir können uns glücklich schätzen, dass er wieder da ist. Auch in seinen jungen Jahren war er bei uns schon Führungsspieler“, sagt Möllers über den 23-Jährigen. „Ich habe ihm schon seinen Trainingsanzug vorbeigebracht“, berichtet der Coach. „. . . mit der Rückennummer 7. Die haben wir extra für ihn freigehalten.“

Der TuS startet am Dienstag in die Vorbereitung auf die Rückrunde.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3037575?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35330%2F4846011%2F4846027%2F
Maisfeld zu hoch - hätte der tödliche Unfall vermieden werden können?
Ein hochgewachsenes Maisfeld steht vor dem Hintergrund der Verkehrssicherheit im Mittelpunkt eines Prozesses um einen tödlichen Motorradunfall.
Nachrichten-Ticker