Fußball: Turniere in Ascheberg
TuS Ascheberg lädt zum Turniermarathon

Ascheberg -

Drei Tage Fußball pur: Dem TuS Ascheberg steht ein Turniermarathon ins Haus – mit Mädchen, Jungen und der Dorfmeisterschaft in neuem Gewand.

Donnerstag, 16.06.2016, 22:06 Uhr

Die Mädchenturniere – hier eine Szene aus dem Vorjahr zwischen den B-Juniorinnen des TuS Ascheberg und des VfL Senden – eröffnen am Freitag den Turnierreigen.
Die Mädchenturniere – hier eine Szene aus dem Vorjahr zwischen den B-Juniorinnen des TuS Ascheberg und des VfL Senden – eröffnen am Freitag den Turnierreigen. Foto: tm

Ein Fußball-Marathon steht den Verantwortlichen des TuS Ascheberg ins Haus. Von Freitag bis Sonntag veranstaltet der TuS an der Nordkirchener Straße und auf den Kunstrasenplätzen am Dieningrohr die traditionellen Jugendturniere und den Top-Travel-Cup, die Dorfmeisterschaft für Senioren, aus.

„Mit der Resonanz sind wir grundsätzlich zufrieden“, kommentiert Thomas Witthoff , Leiter der Ascheberger Fußballabteilung, die Teilnehmerzahlen im Jugendbereich.

Den Anfang machen am heutigen Freitag die Mädchen. Um 17.30 Uhr treten parallel die B-, D- und E-Juniorinnen an. Bei den B-Juniorinnen konkurrieren die Gastgeberinnen des TuS im Modus Jeder gegen Jeden mit dem VfL Senden , Fortuna Walstedde, PSV Bork und DJK SV Mauritz. Die D-Juniorinnen treten in zwei Vorrundengruppen an – der TuS mit Fortuna Seppenrade und der JSG Ottmarsbocholt/Davensberg in der einen, der SV Herbern mit SuS Olfen und der JSG SüdCap in der anderen Gruppe. Übersichtlich ist der Wettbewerb der E-Juniorinnen: Hier haben neben den Ascheberger Mädchen nur die JSG Ottmarsbocholt/Davensberg und der SV Herbern gemeldet.

Die Ascheberger Dorfmeisterschaft um den Top-Travel-Cup startet am Samstag um 11 Uhr. Bei jeder der teilnehmenden zwölf Mannschaften dürfen höchstens zwei Profis mitspielen. In der Vorrunden-Gruppe A treffen Die Vollstrecker auf Rein inne Drinks, die KG Zweckgemeinschaft, Titelverteidiger Dynamo Tresen, WSV Erdbüsken 79 und die Thekenturnier. In der Gruppe B müssen sich die Bahnsinnigen mit den Spezialisten, Volle Pulle, Knallhart, den Glasbier Rangers und den Münster Eagles auseinandersetzen.

Der Top-Travel-Cup ersetzt den alten Meisterschaftsmodus, nach dem Profis und Amateure getrennt um Titel kämpften. „Wir haben festgestellt, dass sich im vergangenen Jahr einige Mannschaften nicht mehr gemeldet haben“, so TuS-Abteilungsleiter Witthoff. „Zum anderen wollten wir die Dorfmeisterschaft für die Ascheberger noch attraktiver machen, Der Spaß soll noch mehr im Vordergrund stehen als in den vergangenen Jahren.“

Parallel zu der Dorfmeisterschaft findet ein Juxturnier mit gemischten Teams statt, bei dem die Mannschaften mit Geschicklichkeitskicks Punkte sammeln können. Gemeldet haben Primaballerina, FC Teller buntes Ducttape, Gen Italien, die Igelkicker 97 und Holzfuß United.

Der Sonntag ist der Tag der männlichen Jugend. Den Anfang machen um 9.30 Uhr die G-Junioren. Bei den G 1-Kickern misst sich der Ascheberger Nachwuchs mit dem SV Herbern, Union Lüdinghausen, dem VfL Senden und dem FC Nordkirchen. Die G 2 des TuS muss gegen den SV Herbern, den FC Nordkirchen und Borussia Münster ran.

Um 12 Uhr geht es mit den C 2-, den E 1- und den F-Junioren weiter. Die Ascheberger C 2 spielt gegen Union Lüdinghausen, dem Werner SC und den VfL Senden. Beim E 1-Turnier haben neben dem TuS die JSG Bockum-Hövel und der SV Herbern gemeldet. Die F 1-Jugend tritt in zwei Vorrundengruppen an – der TuS trifft zunächst auf den VfL Wolbeck und BW Aaseee, der FC Nordkirchen auf den TuS Hiltrup und den VfL Wolbeck 2. Beim Turnier der F 2-Junioren empfangen die Ascheberger Union Lüdinghausen, den FC Nordkirchen, den SV Herbern und den Werner SC.

Die letzten Turniere werden um 15 Uhr angepfiffen. Bei den C 1-Junioren, die ältesten Teilnehmer am Sonntag, treten neben Ascheberg der SV Herbern, die SG Bockum-Hövel und der SV Drensteinfurt an. Gleich zwei Ascheberger Mannschaften sind beim D 1-Turnier am Start: der TuS 1 mit Union Lüdinghausen und dem SV Herbern in der Vorrundengruppe A, der TuS 2 mit der SG Selm und Fortuna Seppenrade in Gruppe 2. Auch bei den E 2-Junioren treffen in der A-Gruppe der TuS, Union und der SVH aufeinander, in der zweiten Gruppe spielen Fortuna Seppenrade, BW Ottmarsbocholt und der Werner SC.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4085956?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35330%2F4845998%2F4846005%2F
SPD sieht Probleme bei Verkehr und Lärm
Die stillgelegte Baustelle des Hafencenters am Hansaring.
Nachrichten-Ticker