Laufen: Volkslauf des SV Herbern
Mehr als 1000 Läufer trotzen dem Wetter beim Westerwinkellauf

Herbern -

Mehr als 1000 Starter beim 28. Westerwinkellauf des SV Herbern trotzten dem feuchten Wetter. Über fünf und zehn Kilometer gab es deutliche Siege – und die Sieger waren am Ende selbst überrascht.

Sonntag, 06.11.2016, 00:11 Uhr

Einsam an der Spitze: Jonas Barwinski (LG Ahlen) gewann den Lauf über zehn Kilometer.
Einsam an der Spitze: Jonas Barwinski (LG Ahlen) gewann den Lauf über zehn Kilometer. Foto: Marian Tüns

Mit seiner Streckenführung über die Parkwege rund um das Wasserschloss erfreut sich der Westerwinkellauf des SV Herbern seit Jahren hoher Popularität. Die 28. Auflage am Samstag lockte 1044 Läufer aus der nahen und fernen Umgebung auf die Strecke. So wurde der Lauf trotz mäßigen Wetters wieder zum vollen Erfolg.

Nachdem in den Mittagsstunden unter großem Zuschauerinteresse die Läufe der Junioren-Klassen (1,3 Kilometer) durchgeführt wurden, standen am Nachmittag neben der Schlossrunde (2,8 Kilometer), dem Bambini-Lauf (400 Meter) und dem Walking-Wettbewerb (sechs Kilometer) auch die Königsdisziplinen über fünf und zehn Kilometer auf dem Programm.

Westerwinkellauf in Herbern

1/26
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns

Beim Fünf-Kilometer-Lauf, den insgesamt 226 Läufer beendeten, ließ Sebastian Fischer vom TV Friesen Telgte der Konkurrenz keine Chance. In 17:49 Minuten blieb Fischer zwar knapp zwei Minuten über seiner persönlichen Bestzeit, war aber immer noch fast eine halbe Minute schneller als die Zweit- und Drittplatzierten Matthias Marks und Torsten Lehmköster, die nach 18:17 Minuten gemeinsam die Ziellinie überquerten. „Dafür, dass ich die letzten drei Wochen erkältet war, ist die Zeit schon in Ordnung“, freute sich Fischer, der nach knapp zehnjähriger Auszeit zum zweiten Mal beim Westerwinkellauf an den Start ging. „Die Läufe sind immer sehr gut organisiert. Die Streckenführung ist sehr abwechslungsreich, der Boden war aber aufgrund des Wetters ziemlich matschig“, so Fischer.

Als erste weibliche Starterin kam Malin Bokel (LC Paderborn) nach 19:28 Minuten ins Ziel. Zweite wurde die 20 Sekunden langsamere Vorjahressiegerin Katrin Walter von den Lauffreunden Bönen. Liz Havermeier von Union Lüdinghausen wurde mit 24:26 Minuten Zehnte und belegte in ihrer Altersklasse U 18 den ersten Platz.

Sieger überrascht sich selbst

Auch beim abschließenden Zehn-Kilometer-Lauf, bei dem zur Freude der Organisatoren die Sonne durchkam, gab es einen klaren Sieger. Gleich vom Start weg zog Jonas Barwinski (LG Ahlen) der Konkurrenz davon und ließ sich auch nicht mehr einholen. Der 19-Jährige absolvierte die zehn Kilometer in nur 34:28 Minuten. „Eigentlich hatte ich selbst nicht damit gerechnet, dass ich heute so schnell sein würde“, strahlte Barwinski. „Schließlich habe ich selten einen aufgrund des Wetters so schlammigen Lauf absolviert.“ Auf Platz zwei folgte mit einem Rückstand von 1:40 Minuten Vorjahressieger Amanuel Desale. An­dreas Koch vom Lauftreff Lüdinghausen landete mit einer Zeit von 39:13 Minuten auf Rang acht und war schnellster Läufer in seiner Altersklasse (M 45). Während sich Katrin Walter beim Fünf-Kilometer-Lauf noch mit Rang zwei begnügen musste, war die Starterin von den Lauffreunden Bönen mit einer Zeit von 41:57 Minuten schnellste Läuferin im Zehn-Kilometer-Feld.

„Aufgrund des Wetters sind wir mit der Resonanz auf jeden Fall zufrieden“, sagte Organisator Oliver Schuschel vom SV Herbern. „Von den Läufern haben wir viele positive Rückmeldungen erhalten. Ich danke allen Zuschauern und Helfern, die die Läuferinnen und Läufer lautstark unterstützt haben. Besonders im Wald ist man beim Laufen sonst doch recht einsam.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4417991?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35330%2F4845998%2F4846000%2F
Coronavirus: Krisenstab im Kreis Steinfurt
Experten tagen in Münster: Coronavirus: Krisenstab im Kreis Steinfurt
Nachrichten-Ticker