Badminton: Vereins- und Hobbyspieler
Dorfmeisterschaft des TuS Ascheberg wieder ein voller Erfolg

Ascheberg -

In familiärer Atmosphäre trafen Vereins- und Hobbyspieler bei der Dorfmeisterschaft des TuS Ascheberg aufeinander. Aus den Nachbarorten kam wieder Besuch.

Freitag, 19.05.2017, 19:05 Uhr

Der Spaß stand bei der Dorfmeisterschaft klar im Vordergrund.
Der Spaß stand bei der Dorfmeisterschaft klar im Vordergrund. Foto: TuS Ascheberg

Wenn die Badmintonabteilung des TuS Ascheberg zur Dorfmeisterschaft einlädt, wird der Verein traditionell von Delegationen des SV Herbern und des SC Blau-Weiß Ottmarsbocholt mit einem Besuch beehrt. Auch jetzt trafen wieder zahlreiche lokale Vereins- und Hobbyspieler in familiärer Atmosphäre in den Disziplinen Einzel und Doppel aufeinander. Der Spaß stand im Vordergrund.

In der Einzeldisziplin der Hobbyspieler siegte Henrik Speckmann vor Holger Schulz und Heike Altenhövel. Im Doppel belegten Henrik Speckmann und Holger Schulz gemeinsam den ersten Platz. Im Feld der Vereinsspieler gewann Maik Knepper vor Mark Lütkehermölle. Beste Dame wurde Laura Heitmann auf Platz drei. Sie entschied die Doppelkonkurrenz an der Seite von Nico Schmidt für sich.

„Die Badmintonabteilung bedankt sich bei allen Beteiligten für ein tolles Turnier und hofft auf eine erfolgreiche Wiederholung im nächsten Jahr“, betonte TuS-Abteilungsleiter Christopher Naber.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4856931?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35330%2F
Nachrichten-Ticker