Tischtennis
BW Ottmarsbocholt empfängt Nachwuchscracks

Ottmarsbocholt -

Zum zweiten Mal nach den Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaften 2016 richtet die Tischtennisabteilung von BW Ottmarsbocholt ein überregionales Turnier aus. Am Wochenende steigen Top-24-Ranglisten für den Nachwuchs.

Mittwoch, 28.06.2017, 18:06 Uhr

Die Ottmarsbocholter Halle ist erneut Austragungsort eines überregionalen Tischtennisturniers.
Die Ottmarsbocholter Halle ist erneut Austragungsort eines überregionalen Tischtennisturniers. Foto: Christian Besse

Die Tischtennisabteilung von BW Ottmarsbocholt freut sich auf das zweite große Turnier in eigener Halle nach den WTTV-Mannschaftsmeisterschaften der Senioren im April 2016.

Am kommenden Wochenende finden an der Clemens-Hagemannstraße, wieder auf Ebene des Westdeutschen Tischtennisverbandes, mehrere Top-24-Ranglistenturniere für den Nachwuchs statt.

Den Anfang machen am Samstag die Einzelkonkurrenz der Jungen und Mädchen der Altersklasse U 18, die zeitgleich um 10 Uhr zu ihren Schlägern greifen. Am Sonntag folgen die B-Schüler und B-Schülerinnen (AK U 13), deren Einzelwettbewerbe ebenfalls um 10 Uhr starten.

Die Gastgeber rechnen mit „100 bis 150 Spielern, Trainern und Angehörigen“. Zuschauer sind herzlich willkommen – der Eintritt ist frei.

„Für die Ottmarsbocholter und alle Tischtennisfreunde“ seien die Turniere „ein weiteres Highlight in unserer neuen Halle“, freut sich Bruno Rennack , Vorsitzender der BWO-Tischtennisabteilung. „Der Westdeutsche Tischtennisverband hat ja schon einige Erfahrungen mit unserem Organisationsteam gemacht. Insofern gab es bei der Vergabe der Ranglistenturniere keine Bedenken.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4964736?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35330%2F
Nachrichten-Ticker