Fußball
Union Lüdinghausen testet am längsten

Bezirk Lüdinghausen -

Ausgiebig testen werden die Landesligisten VfL Senden und SV Herbern sowie Bezirksligist Union Lüdinghausen. Beim Fuchs-Cup in Herbern treffen die drei Teams direkt aufeinander. Besonders viele Freundschaftsspiele hat Union vor der Brust.

Freitag, 07.07.2017, 18:07 Uhr

Beim Fuchs-Cup in Herbern treffen Gastgeber SVH und Landesliga-Konkurrent VfL Senden am 31. Juli aufeinander – hier VfL-Spieler Lucas Morzonek (r.) und Herberns Daniel Krüger im Liga- Hinspiel der vergangenen Saison.
Beim Fuchs-Cup in Herbern treffen Gastgeber SVH und Landesliga-Konkurrent VfL Senden am 31. Juli aufeinander – hier VfL-Spieler Lucas Morzonek (r.) und Herberns Daniel Krüger im Liga- Hinspiel der vergangenen Saison. Foto: rau

Ausgiebig testen werden in den nächsten Wochen die Fußball-Landesligisten VfL Senden und SV Herbern sowie Bezirksligist Union Lüdinghausen . Beim Fuchs-Cup in Herbern treffen die drei Teams direkt aufeinander. Die Ligakonkurrenten SVH und VfL treten am 31. Juli (Montag) um 20 Uhr gegeneinander an. Union spielt am 2. August (Mittwoch) um 20 Uhr gegen Herbern und zwei Tage später um 18.15 Uhr gegen Senden.

Sein erstes Testspiel bestreitet der VfL am 16. Juli (Sonntag) auf eigenem Platz gegen A-Ligist GW Hausdülmen, Anstoß ist um 15 Uhr. Ebenfalls an der Bulderner Straße treffen die Sendener am 21. Juli (Freitag) um 18.15 Uhr auf den Westfalenligisten Preußen Münster 2 und zwei Tage später um 15 Uhr gegen Wacker Mecklenbeck (Kreisliga A). Gegner im zweiten Spiel der Sendener beim Fuchs-Cup in Herbern ist am 2. August (Mittwoch) A-Ligist Concordia Albachten, Anpfiff ist um 18.15 Uhr.

Der SV Herbern testet das erste Mal bereits am kommenden Sonntag um 15.30 Uhr. Gegner am heimischen Siepenweg ist Westfalenligist SV Brackel. Auf dessen Ligakonkurrenten Holzwickeder SC trifft der SVH am 16. Juli (Sonntag) um 13 Uhr beim Turnier in Lünen. Tags darauf um 20 Uhr geht es ebenfalls in Lünen gegen A-Ligist Phönix Eving. Am 4. August (Freitag) treffen die Herberner beim heimischen Fuchs-Cup auf Concordia Albachten.

Besonders viele Freundschaftsspiele hat Union Lüdinghausen vor der Brust. Den Anfang macht am 14. Juli (Freitag) um 19.30 Uhr die Partie beim ehemaligen Kreiskonkurrenten und A-Ligisten GS Cappenberg. Zwei Tage später empfängt Union um 11 Uhr Landesligist Münster 08.

Am 20. Juli (Donnerstag) spielen die Lüdinghauser beim Turnier in Lünen – um 18.30 Uhr gegen Bezirksliga-Absteiger SuS Olfen und zwei Stunden später gegen A-Ligist PSV Bork. Beim Bezirksligisten SV Drensteinfurt laufen die Schwarz-Roten am 23. Juli (Sonntag) um 14.30 Uhr auf, beim A-Ligisten Westfalia Vinnum vier Tage später um 19.30 Uhr.

Drei Tage darauf steht das erste Pflichtspiel an: Um 15 Uhr gastiert Union im Kreispokal beim FC Epe. Am 31. Juli (Montag) um 18.15 Uhr steigt Lüdinghausen gegen Albachten in den Fuchs-Cup ein. Zwei Tage später teilt sich der große Union-Kader. Um 20 Uhr tritt die eine Hälfte beim Fuchs-Cup gegen Gastgeber Herbern an, die andere beim Olfener Turnier gegen Bezirksligist BW Lan­genbochum.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4991737?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35330%2F
Nachrichten-Ticker