Fußball: Kreisliga Münster A 2
SVH verliert 1:4 gegen Albachten

Herbern -

Der Gegner Concordia Albachten ist das Maß aller Dinge in dieser Spielklasse. Trotzdem machten die Hausherren es dem amtierenden Meister am späten Freitagabend in Teilen zu einfach.

Sonntag, 27.08.2017, 22:08 Uhr

Äußerst unglücklich verlief am Freitag der Saisonstart für die Herberner Landesliga-Reserve gegen Vorjahresmeister Concordia Albachten. Denn mit zwei Eigentoren, das erste bereits nach 60 Sekunden, ebnete das Team von Trainer Björn Christ den Gästen den Weg zum 4:1- (2:0-)Auftakterfolg.

Christian Adamek hatte noch versucht, den Ball aus der Gefahrenzone zu spitzeln, traf aber ins eigene Netz (1.). Dem 0:2 war ein Freistoß vorausgegangen, diesmal passierte Julian Höring beim Klärungsversuch das Malheur (25.).

Mit dem ersten Schuss aufs Tor in Hälfte zwei legte Darwin Ribeiro sehenswert zum 3:0 nach (58.). Zwei Minuten später traf erneut Ribeiro, nachdem Herberns Marco Böcker (dem später das Ehrentor glückte) ihm den Ball mustergültig aufgelegt hatte (60.). „Der Sieg geht in Ordnung, fällt aber ein bisschen zu hoch aus. Wir haben uns ganz gut verkauft, auch wenn das Ergebnis etwas anderes aussagt“, so Christ nach der Partie.

SVH II: Hoppe – Jabsen, Böcker, Redondo Conde, J. Höing, C. Adamek (29. Roters), K. Höring (64. Krieter), Krampe, Bentrup, Närdemann (69. Ritz), Bußkamp. Tore: 0:1 C. Adamek (1./ET), 0:2 J. Höring (24./ET), 0:3, 0:4 Ribeiro (58./60.), 1:4 Böcker (72.).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5107636?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35330%2F
50 Autos in Flughafen-Parkhaus komplett ausgebrannt
Großbrand am FMO: 50 Autos in Flughafen-Parkhaus komplett ausgebrannt
Nachrichten-Ticker