Fußball: Kreisliga A 2 Münster
TuS gewinnt 2:1 in Capelle

Ascheberg -

Der TuS Ascheberg hat seine Pleitenserie gestoppt und bei Schlusslicht SC Capelle drei eminent wichtige Punkte eingefahren. Den Bann brach ein gerade Eingewechselter.

Sonntag, 05.11.2017, 21:11 Uhr

Dieser Sieg – 2:1 (0:0) beim SC Capelle – kam für den TuS Ascheberg genau zur rechten Zeit. Nach zuvor drei Niederlagen am Stück hatte sich der A-Ligist bedrohlich der Abstiegszone genähert. Entsprechend habe man gemerkt, „dass beide Teams zu Beginn verunsichert waren“, so TuS-Coach Andrea Balderi.

Nach torloser erster Hälfte dann das aus Gästesicht erlösende 0:1: Dominik Heubrock, keine drei Minuten vorher für Bruder Lennart gekommen, traf nach einer von Steffen Klüsener getretenen Ecke per Kopf. „Danach haben wir versucht, Fußball zu spielen, es aber versäumt, die Entscheidung herbeizuführen“, so Aschebergs Trainer. So mussten seine Schützlinge bis zur 84. Minute warten, ehe Yannick Westhoff das 0:2 besorgte. Dem Treffer war ein indirekter Freistoß vorausgegangen.

Entschieden war das Match freilich noch nicht, da der Tabellenletzte jetzt alles nach vorne warf. Tobias Kofoth musste zwei Mal sein ganzes Können aufbieten, ehe Alexander Küper den TuS-Torhüter in der Schlussminute dann doch noch überwand.

TuS: Kofoth – Höhne (46. Roberg), Tüns, Schöpe, Heitbaum – Jücker, Klüsener, Westhoff, Sabe – Wandzioch (83. Wiggermann), L. Heubrock (46. D. Heubrock). Tore: 0:1 D. Heubrock (48.), 0:2 Westhoff (84.), 1:2 Küper (90.). Beste Spieler: Kofoth, D. Heubrock.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5268845?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35330%2F
Nachrichten-Ticker