Fußball-WM: Umfrage
Frankreich klarer Finalfavorit

Bezirk Lüdinghausen -

32 Teams sind mit kleinen und großen Titelträumen in die WM gestartet. Nun haben noch zwei Teams die Chance, die Nachfolge des früh gescheiterten Weltmeisters Deutschland anzutreten. Die WN haben hiesige Trainer und Spieler gefragt, ob sich Franzosen oder Kroaten im Finale durchsetzen.

Donnerstag, 12.07.2018, 18:29 Uhr

Für vier von fünf Experten schon Weltmeister: Antoine Griezmann, Kylian Mbappé und Co.
Für vier von fünf Experten schon Weltmeister: Antoine Griezmann, Kylian Mbappé und Co. Foto: dpa

Bülent Kara (Trainer Union Lüdinghausen): Ich tendiere zu Frankreich, würde es aber den Kroaten gönnen, da Frankreich schon mal Weltmeister war. Für ein kleines Land wie Kroatien ist es eine große Leistung, es ins Finale zu schaffen. Frankreich hat eine erfahrene Turniermannschaft und ist von den Einzelspielern her besser besetzt. Es wird knapp, ich tippe auf 2:1 für Frankreich.

Taylan Berik (Sportlicher Leiter VfL Senden): Ich glaube, dass die Franzosen Weltmeister werden. Sie haben viel mehr individuelle Klasse in der Mannschaft, sind aber sehr jung. Luka Modric, Mario Mandzukic oder Ivan Rakitic haben ein gewisses Alter und bringen Erfahrung mit. Wenn die Franzosen über den Kampf ins Spiel gehen, werden sie gewinnen.

Masen Mahmoud (Trainer Davaria Davensberg): Frankreich wird es machen, weil sie mit Kylian Mbappé einen Ausnahmespieler haben, der den Unterschied machen wird. Es ist Wahnsinn, welche Geschwindigkeit er hat. Hinten ist Frankreich mit Raphael Varane und Samuel Umtiti top besetzt und stand gegen Belgien felsenfest. Es wird ein Spiel auf Augenhöhe, in dem Frankreich die Nase vorn haben wird.

Max Ewers (Spieler Fortuna Seppenrade): Das ist eine ganz schwere Nummer. Die jungen, wilden Franzosen gegen die etwas älteren, abgezockten Kroaten: Da will ich mich nicht auf einen Sieger festlegen. Wenn jemand die Franzosen aber schlagen kann, dann sind es die Kroaten mit Siegeswillen, Kampf und einem überragenden Luka Modric.

Michael Füstmann (Trainer BW Ottmarsbocholt): Für mich wird Frankreich Weltmeister. Sie haben vor zwei Jahren das EM-Finale gespielt, haben also den Erfahrungsvorteil und wissen, wie es geht. Zudem haben sie im Halbfinale gezeigt, dass sie es können. Sie haben nicht mehr getan, als sie mussten und nichts zugelassen.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5901872?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35330%2F
Motorradfahrer aus Münster nach Kollision mit Traktor gestorben
Polizeifahrzeug mit der Leuchtschrift «Unfall».
Nachrichten-Ticker