Fußball: Kreisliga A 2 Münster
TuS Ascheberg verliert auch beim SC Nienberge

Ascheberg -

Allmählich wird es eng für den TuS Ascheberg, der beim SC Nienberge mit 1:2 (1:1) unterlag und somit seit zwei Monaten auf einen Erfolg wartet. Dabei wäre die neuerliche Pleite absolut vermeidbar gewesen.

Sonntag, 04.11.2018, 22:14 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 04.11.2018, 22:09 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 04.11.2018, 22:14 Uhr
Wieder kein Sieg: TuS-Coach Martin Ritz.
Wieder kein Sieg: TuS-Coach Martin Ritz. Foto: Levenig

Der TuS Ascheberg hat beim SC Nienberge mit 1:2 (1:1) verloren. Somit sind die hiesigen A-Liga-Fußballer seit acht Wochen sieglos. Dabei sei die Niederlage in Münster so ärgerlich wie vermeidbar gewesen, erklärte TuS-Coach Martin Ritz. Kurz vor dem Ende „einer richtig starken ersten Hälfte“ hatte Philipp Brumann im Nachfassen das 1:0 für die Gäste erzielt. Blöd nur, dass keine 60 Sekunden später Philipp Klumpe zum 1:1 traf, obwohl Ascheberg die Gefahr längst vorher hätte abwenden müssen.

Nach der Pause habe Nienberge dann „mehr investiert“, räumte Ritz ein. Doch ausgerechnet mitten in der SCN-Drangphase vergab Dennis Heinrich nach einem Konter die Riesenmöglichkeit zum 1:2. Stattdessen trafen kurz vor dem Ende die Gastgeber nach einer Ecke das zweite Mal (86./Finn Pommenich). Dabei machte TuS-Torsteher Simon White, der in Hälfte eins noch einen von Max Leser getretenen Strafstoß pariert hatte, nicht die allerbeste Figur.

TuS: White – Lakenbrink, Heitbaum, Lohmann (74. Sandhowe), Wiggermann – Schwipp, Brumann, L. Heubrock, Castella (76. Heppner) – Hölscher (84. Böcker), Heinrich. Tore: 0:1 Brumann (43.), 1:1 Klumpe (44.), 2:1 Pommenich (86.). BV: White (TuS) hält FE von Leser (30.). Beste Spieler: Lakenbrink, Castella.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6167434?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35330%2F
Nachrichten-Ticker