Fußball: Davertpokal
Davaria Davensberg lässt nichts anbrennen

Ascheberg -

Ausrichter Davaria Davensberg steht mit beiden Teams in der Zwischenrunde. Die erste Mannschaft schaffte das Kunststück, Turnier-Mitfavorit VfL Senden vom Platz zu fegen. Der FC Nordkirchen sorgte für die größte Überraschung.

Samstag, 05.01.2019, 19:15 Uhr
Davare gegen Ex-Davare: Jerome Willocks (l.) im Duell mit Alejandro Gomez, inzwischen bei GW Amelsbüren.
Davare gegen Ex-Davare: Jerome Willocks (l.) im Duell mit Alejandro Gomez, inzwischen bei GW Amelsbüren. Foto: Christian Besse

Turnierausrichter Davaria Davensberg steht mit beiden Teams in der Zwischenrunde. Die Blau-Weißen wurden am zweiten Turniertag Erste in den Vorrundengruppen C und D, jeweils ohne Niederlage.

Die erste Mannschaft schaffte sogar das Kunststück, Landesligist und Turnier-Mitfavorit VfL Senden mit 5:1 vom Platz zu fegen. Der VfL kam als Gruppenzweiter dennoch weiter. Die größte Überraschung am Samstag war das Ausscheiden von Bezirksligist FC Nordkirchen.

Ein ausführlicher Bericht folgt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6299316?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35330%2F
Ursachensuche: Maschinenbrand könnte Großbrand in Hamm ausgelöst haben
Feuerwehrautos stehen neben einer abgebrannten Lagerhalle.
Nachrichten-Ticker