Handball: Kreisliga Münster
HSG Ascheberg/Drensteinfurt gegen 05: Siegchance nicht genutzt

Ascheberg -

Es war eine kuriose Partie: Im Heimspiel gegen Reckenfeld/Greven 05 ging die HSG Ascheberg/Drensteinfurt nicht einmal in Führung. Dennoch hätte sie am Ende noch gewinnen müssen.

Montag, 25.03.2019, 19:15 Uhr
Thorsten Zartner (l.) war mit erfolgreichster HSG-Werfer.
Thorsten Zartner (l.) war mit erfolgreichster HSG-Werfer. Foto: Kay Siemund

Nicht einmal lagen die Kreisliga-Handballer der HSG Ascheberg/Drensteinfurt gegen die Gäste von den HF Reckenfeld/Greven 05 in Führung. Aber, so HSG-Trainer Volker Hollenberg nach der Partie in Drensteinfurt: „Wir hätten das Spiel noch drehen können, das wäre aber nicht verdient gewesen.“ Stattdessen behielten die 05er am Ende mit 32:29 (19:17) die Nase vorn.

Die Gastgeber waren mit Personalproblemen in die Partie gegangen. „Dass wir auf gleich drei Rückraumspieler verzichten mussten, ist weniger im Angriff aufgefallen, da haben wir irgendwie die Tore gemacht. Aber die Grevener haben im Eins-zu-Eins zu viele einfache Treffer gelandet“, analysierte Hollenberg.

In der ersten Halbzeit waren die Handballfreunde schon auf 4:8 aus HSG-Sicht davongeeilt, doch die HSG fing sie wieder ein (10:10). Noch zwei weitere Male konnten die Ascheberger ausgleichen, lagen zur Pause aber wieder mit zwei Toren hinten.

Kurz nach dem Seitenwechsel betrug der Rückstand schon fünf Tore, doch die Hollenberg-Sieben kämpfte sich erneut in die Partie zurück. Bis zum 24:25 (43.) war diese wieder offen, dann setzten sich die 05er mit vier Treffern in Folge erneut ab. Die Entscheidung war aber auch das nicht: „Acht Minuten vor Schluss hatten die Grevener das Torewerfen eingestellt – wir dummerweise aber auch“, ärgerte sich Hollenberg. „Wir haben in der Schlussphase mehrere Hundertprozentige liegenlassen.“

HSG: Sevenich, Stroick, Jost – Lohmann (6), Zartner (6), Kramm (5), H. Kurzhals (3), Nöcker (3), Pannott (2), Reining (2), J. Kurzhals (1), Strangmann (1), Möllers, Pieper.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6497236?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35330%2F
Lagerhalle einer Zimmerei an der K 20 völlig zerstört
Großalarm für die Feuerwehr am Ostersonntag um kurz vor 16 Uhr. Zwei Löschzüge aus Everswinkel und Alverskirchen sowie eine Drehleiter aus Sendenhorst werden zur Brandbekämpfung alarmiert.
Nachrichten-Ticker