Handball: Kreisliga A 2 Münster
Ascheberger gegen SC Nordwalde: Zeitstrafen und Krimi am Ende

Ascheberg -

Mit 31:27 hat die HSG Ascheberg/Drensteinfurt ihr Heimspiel gegen den SC Nordwalde gewonnen. Dabei hätten zwei Zeitstrafen den Gastgebern fast das Genick gebrochen.

Montag, 30.09.2019, 20:20 Uhr
Till Mersmann war mit fünf Treffern einer der erfolgreichsten Ascheberger Schützen.
Till Mersmann war mit fünf Treffern einer der erfolgreichsten Ascheberger Schützen. Foto: Kay Siemund

Mit 31:27 (17:13) haben die Kreisliga-Handballer der HSG Ascheberg/Drensteinfurt ihr Heimspiel in der Dreingauhalle gegen den SC Nordwalde gewonnen. Eigentlich hätten die Gastgeber höher gewinnen müssen, so HSG-Trainer Volker Hollenberg : „Das Ergebnis liest sich knapper als das Spiel eigentlich war.“

In den letzten Minuten der ersten Halbzeit hatten die Ascheberger aus einer knappen Führung einen komfortablen Vier-Tore-Vorsprung gemacht. Dann kam die 36. Minute, als die Hollenberg-Sieben zwei Zeitstrafen hintereinander gegen Till Mersmann und Thorsten Zartner kassierte. In den vier Minuten in Unterzahl verlor die HSG ihre Ordnung, und Nordwalde warf vier Tore bis zum 21:22 aus Gästesicht. Hollenberg nahm eine Auszeit, doch danach kassierte sein Team den Ausgleich. Der SCN war nun im Spiel.

Nun mussten die Hausherren sogar eine Niederlage befürchten. Die Gäste gingen in Führung, in der 46. Minute lagen sie mit 25:23 vorne. Dann ließ Hollenberg den Nordwalder Spielmacher in Manndeckung nehmen und nahm einen Wechsel im Tor vor. Für Oliver Sevenich, der „nicht schlecht, aber solide“ (Hollenberg) gehalten hatte, kam Nachwuchskeeper Lasse Freier – ein A-Jugend-Jungjahrgang. „Lasse hat in den letzten zehn Minuten acht Bälle gehalten“, so der Coach. „Das ist eine überragende Quote.“

Am Ende war es sogar der Schlüssel zum Sieg. Die HSG zog am SCN vorbei und brachte die Führung nun sicher über die Ziellinie.

HSG: Sevenich, Freier – Kramm (6), Mersmann (5), Risthaus (5), Ziegelhöfer (4), Zartner (3), H. Kurzhals (1), J. Kurzhals (1), Pannot (3), Nöcker (1), Reining (1), Schlautmann (1), Strangmann.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6970535?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35330%2F
Transparent am Dom
Ein riesiges Transparent hatten Unbekannte passend zum Wochenmarkt am Dom-Gerüst befestigt.
Nachrichten-Ticker