Fußball: Landesliga 4
SV Herbern siegt trotz Chancenwucher beim TuS Wiescherhöfen

HERBERN -

Der SV Herbern hat beim TuS Wiescherhöfen etliche gute Gelegenheiten ausgelassen. Dennoch reichte es für einen knappen 1:0 (1:0)-Sieg. Denn das Team von Holger Möllers hielt in der Defensive auch einen früheren Nationalstürmer in Schach.

Sonntag, 10.11.2019, 19:38 Uhr aktualisiert: 15.11.2019, 19:32 Uhr
Luis Krampe (am Ball) traf zum 1:0-Sieg für den SV Herbern.
Luis Krampe (am Ball) traf zum 1:0-Sieg für den SV Herbern. Foto: flo

„Wenn wir unsere Torchancen konsequent genutzt hätten, wäre es ein Kantersieg geworden“, meinte Holger Möllers , Trainer des SV Herbern, nach der Landesliga-Partie beim TuS Wiescherhöfen. Aber auch ein Treffer durch Luis Krampe reichte den Gästen am Ende einer einseitigen Partie für drei Punkte.

Den Herbernern gelang es, viele Bälle im Mittelfeld zu erobern und in der Folge schnell umzuschalten. Die erste große Gelegenheit ließ Rechtsaußen Marcel Scholtysik noch alleine vor Torwart Marco Behrend liegen, nach 22 Minuten belohnte sich der SVH dann aber. Einmal mehr tauchte Herbern allein vor dem Tor auf, nach mehreren Abschlussversuchen zielte Krampe dann präzise und erzielte das 1:0.

Herbern hält die Partie spannend

Danach versäumte es Herbern, nachzulegen. Vor allem Linksverteidiger Philip Just traf bei mehreren vielversprechenden Angriffssituationen die falsche Entscheidung. So hätte der TuS, bei denen Ex-Nationalspieler Mike Hanke in der Startformation stand, nach einem Konter durchaus mit seiner einzigen Chance noch ausgleichen können, doch Keeper Jens Haarseim parierte.

„Für ein 1:0 gibt es genauso drei Punkte wie für ein 4:0“, bilanzierte Möllers pragmatisch.

SVH : Haarseim – E. Sabe, Höring, Richter, Just – Airton, Schulte (70. Dubicki), Breloh – Scholtysik (82. Cangül), Whitson (90.+3 Amoev), Krampe (65. Lünemann). Tor : 0:1 Krampe (22.). Beste Spieler : Airton, Richter, Haarseim.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7056476?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35330%2F
Großstädte halten an Böllerverbotszonen zu Silvester fest
Das alljährliche Silvester-Feuerwerk in Düsseldorf.
Nachrichten-Ticker