Fußball: Frauen-Landesliga 3
SV Herbern verschafft sich Luft

Herbern -

Die Frauen des SV Herbern haben den FC Oeding daheim mit 2:0 (1:0) bezwungen und sich im Tabellenkeller Luft verschafft. Vielleicht sollte der Coach häufiger wegbleiben . . .

Sonntag, 01.03.2020, 19:56 Uhr aktualisiert: 03.03.2020, 19:38 Uhr
Marie Kruckenbaum
Marie Kruckenbaum Foto: SVH

Auch ohne Trainer Frank Große-Budde – der war privat verhindert – gelang den Herberner Frauen ein wichtiger Erfolg. Nach dem dritten Saisonsieg beträgt der Vorsprung auf die beiden Abstiegsplätze nun fünf Zähler. „Vielleicht sollte ich ja öfters wegbleiben“, scherzte Große-Budde.

Sein Team lieferte sich gegen ebenfalls gut aufgelegte Oedingerinnen ein Duell auf Augenhöhe mit viel Kampf und Einsatz. „Oeding hatte nach der Pause die besseren Chancen, aber wir waren effektiver“, sagte SVH-Spielerin Sara Große-Budde. Das 1:0 (45.) durch Marie Kruckenbaum bereiteten Lütkemeier und Laura Brockmeier vor, beim 2:0 traf Brockmeier nach einem von Johanna Vorlop getretenen Freistoß (89.).

SVH:Blesenkemper – Jakovljevic, Hönekop, S. Große-Budde, Lutter, Vogel (29. L. Urban), Lütkemeier (71. J. Große-Budde), M. Kruckenbaum, Rehbein, Brockmeier (90. Gröning), Vorlop –Tore:1:0 Kruckenbaum (45.), 2:0 Brockmeier (89.).

SVH:Tore:
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7304880?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35330%2F
Nachrichten-Ticker