Fußball: Kreisliga A 2 Münster
Davaria Davensberg verliert 2:5

Davensberg -

Davaria Davensberg hat beim VfL Wolbeck 2 mit 2:5 (0:3) verloren. Mehr noch als die fünf Gegentore wurmte Gäste-Coach Mike Raed etwas anderes.

Sonntag, 11.10.2020, 14:10 Uhr
Bedient: Mike Raed.
Bedient: Mike Raed. Foto: flo

Mike Raed , Trainer des Fußball-A-Ligisten Davaria Davensberg , war nach der 2:5 (0:3)-Auswärtspleite beim VfL Wolbeck  2 restlos bedient. Wobei ihn weniger die fünf Gegentore wurmten als der Chancenwucher, den seine Schützlinge in den 90 Minuten zuvor betrieben hatten: „Im Grunde müssen wir das Match 12:5 gewinnen. Unfassbar, was für Riesengelegenheiten wir ausgelassen haben.“ Jawad Morsel, Mohamed Morsel, Jerome Willocks, Masen Mahmoud sowie Anas Lotfi – eigentlich allesamt mit einer blendenden Technik gesegnet – scheiterten, teils mehrfach und aus kürzester Distanz, am Schlussmann der Münsteraner oder den eigenen Nerven.

Zu früher Stunde (11 Uhr) hatten die Davaren die erste halbe Stunde laut Raed „komplett verpennt“. Prompt führte Wolbeck, bis dahin punktloser Tabellenletzter, mit 3:0. Aber danach „waren nur noch wir am Drücker“, so der Gäste-Coach. Mohamed Morsel (vom Punkt) und Willocks verkürzten auch folgerichtig. Doch ein Aussetzer der Davensberger Nummer eins Andreas Stilling führte zum vorentscheidenden 4:2.

Davaria: Stilling – Mah. Mahmoud, Nicosia (83. Shabani), Atalan, Kreuzberg – J. Raed, Mas. Mahmoud – M. Morsel, J. Morsel (84. Loose), Willocks – Lotfi. Tore: 1:0 Schragen (7.), 2:0/3:0 Möllmann (24./31.), 3:1 M. Morsel (65./FE), 3:2 Willocks (68.), 4:2 Wopke (81.), 5:2 Möllmann (86.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7626718?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35330%2F
Nachrichten-Ticker