Fußball: Kreisliga A 2 Münster
Davaria: Schwarzer Tag auf roter Asche

Davensberg -

Rasen, Kunstrasen, Ascheplatz? Die Wahl fiel auf Letzteren, und damit begannen für Davaria Davensberg 90 harte Minuten bei BW Aasee 2.

Sonntag, 25.10.2020, 16:49 Uhr
Davaren-Stürmer Jerome Willocks, links, blieb ohne Torerfolg.
Davaren-Stürmer Jerome Willocks, links, blieb ohne Torerfolg. Foto: Christian Besse

Das Dilemma begann schon vor dem Anpfiff. Angesetzt war die Partie zwischen der Reserve von Blau-Weiß Aasee und Davaria Davensberg am Sonntagmittag auf Rasen, aber schon im Vorjahr wurde auf Kunstrasen ausgewichen. Dieses Mal stand der Kunstrasenplatz aber nicht zur Verfügung, also doch Rasen? Ein fleißiger Helfer beschaffte rasch passendes Schuhwerk für die Davaria, aber dann kam das Aus vom Platzwart, und es ging auf einen knallharten Ascheplatz.

„Wir hätten das ablehnen können, um die Partie später nachholen zu müssen. Aber das wollten wir dann doch nicht.“ Davaria-Spielertrainer Masen Mahmoud konnte zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnen, dass zwei Stunden später eine 1:5 (0:3)-Niederlage der Davaria zu Buche stand.

„Wir haben es von Anfang an versäumt, in der Zentrale Zweikämpfe zu gewinnen, hatten zu schnelle Ballverluste und haben den Gegner zum Toreschießen eingeladen.“ Ziemlich düster die Analyse einer Partie, die mit einem ärgerlichen Handelfmeter („Lotfi hat den Ball an den angelegten Arm bekommen“) schlecht begann. „Besonders ärgerlich war für uns, dass wir später drei ähnliche Situationen im gegnerischen Strafraum erlebt haben, ohne dass der Schiedsrichter das ahndete.“ Mahmoud musste die Taktik ändern, weil zwischenzeitlich zwei weitere Gegentreffer kassiert wurden.

Die Davaria machte auf und wurde böse ausgekontert. „Wir nutzen einfach unsere Chancen nicht, während hinten jeder Schuss ein Treffer ist.“ Allein Jahja Raed konnte sieben Minuten vor dem Abpfiff einmal jubeln. Davaria: Stilling – Bruck, Atalan, Shabani, Mah. Mahmoud – Lotfi, J. Morsel – Willocks (60. Loose), M. Morsel, Mas. Mahmoud – J. Raed. Tore:1:0 Sommer (8./HE), 2:0 Steffen (27.), 3:0 Sommer (37.), 4:0 Schünemann (75.), 5:0 Chryssos (82.), 5:1 J. ­Raed (83.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7647875?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35330%2F
Nachrichten-Ticker