Coesfeld - Archiv


So., 23.03.2014

Handball: Irres Finale beim 32:31-Sieg der DJK/VBRS-Damen Alles außer gewöhnlich

Coesfeld. Gewöhnlich gewinnen? Das können andere Mannschaften, nicht aber diese DJK-VBRS. „Die Leute haben doch fünf Euro Eintritt bezahlt“, zuckte Kreisläuferin Kerstin Böing mit den Schultern. Von Frank Wittenberg


Fr., 21.03.2014

Handball: In eigener Halle setzen die DJK/VBRS-Damen gegen TV Schwitten auf den vierten Sieg in Folge Locker bleiben und Chance wahren

Coesfeld (fw). Die Chance ist so groß wie seit Monaten nicht. Am Samstag ein Heimsieg gegen den TV Schwitten, und die Handballerinnen der DJK Coesfeld-VBRS könnten erstmals zu den Nichtabstiegsplätzen aufschließen. „Natürlich gucken wir mittlerweile wieder häufiger auf die Tabelle“, gibt Tine Hekman zu. Von Frank Wittenberg


Fr., 21.03.2014

Landesliga: DJK-VBRS will am Sonntag die Hinspiel-Niederlage umdrehen YEG-Spielfreude früh stoppen

Coesfeld. Das Hinspiel dient als Warnung. „YEG Hassel war bisher in dieser Saison die einzige Mannschaft, die spielerisch gegen uns mitgehalten hat“, erinnert sich Erdal Dasdan an die 1:2-Niederlage, die seine DJK Coesfeld-VBRS in Gelsenkirchen kassiert hat. Von Frank Wittenberg


Do., 20.03.2014

Kreisliga A: SG 06 gewinnt klar mit 4:0 Steigerung wird belohnt

Coesfeld. Die Steigerung nach der Pause brachte den verdienten Lohn. „In der ersten Halbzeit haben wir nicht gut gespielt“, gab Patrick Steinberg gestern Abend ehrlich zu. „Aber nachher war‘s souverän.“ Folglich freute sich die SG Coesfeld 06 über einen deutlichen 4:0-Sieg im vorgezogenen Spiel gegen Brukteria Rorup. Von Frank Wittenberg


Di., 18.03.2014

Kreisliga A: SG 06 morgen gegen Rorup Erst siegen, dann feiern

Coesfeld (fw). Die Erleichterung ist große nach dem ersten Sieg des Jahres, die Stimmung deutlich aufgehellt. „Jetzt müssen wir nachlegen“, fordert Hüseyin Atalan, Trainer der SG Coesfeld 06, vor dem vorgezogenen Duell morgen Abend gegen Brukteria Rorup. „Dann können wir beruhigt am Samstag zum Sportlerball gehen.“ Von Frank Wittenberg


Mo., 17.03.2014

Frauenfußball: SG 06 bezwingt den FC Ottenstein 5:0 Steigerung nach schleppendem Auftakt

Coesfeld. Mit zwei Siegen sind die Kreisliga-Fußballerinnen der SG Coesfeld 06 in die Rückrunde gestartet. Allerdings taten sie sich zum Auftakt reichlich schwer und hatten alle Mühe, den 3:2-Auswärtssieg beim SuS Legden einzufahren. „Das war eines unserer schlechtesten Saisonspiele. Trotzdem haben wir die drei Punkte mit nach Hause genommen. Das Spiel ist abgehakt“, atmete Trainer Mario Popp durch. Von Allgemeine Zeitung


So., 16.03.2014

Landesliga: DJK-VBRS gewinnt in Disteln Im Spaziergang zum Auswärtssieg

Coesfeld (uh). Im Schongang hat der Landesligist DJK Coesfeld-VBRS seinen ersten Dreier im neuen Jahr gewonnen. „Es war eine klare Sache“, freute sich Trainer Erdal Dasdan über den glatten 2:0-Auswärtserfolg beim Schlusslicht SV Vestia Disteln, „bei besserer Chancenverwertung hätte das Resultat noch deutlicher ausfallen können.“ Von Ulrich Hörnemann


So., 16.03.2014

Handball: Dritter Sieg in Folge für die DJK/VBRS-Damen Partystimmung auf dem Rettungsschiff

Coesfeld. Die Zuschauer klatschten, johlten, tobten. Schon längst haben die Handballerinnen der DJK Coesfeld-VBRS den Rettungskreuzer bestiegen, der sie aus höchster Seenot bringen soll – und zusätzlich zum Kurs passt jetzt auch die Stimmung. „Wenn wir unsere Leistung bringen, wird das honoriert“, lächelte Tine Hekman mit Blick auf die toll gefüllte Tribüne. Von Frank Wittenberg


Fr., 14.03.2014

Handball: Gegen Westfalia Kinderhaus wollen die DJK/VBRS-Damen erneut punkten Derby um den Klassenerhalt

Coesfeld. Den Blick auf die Konkurrenz schenkt sie sich lieber. Denn so positiv die jüngsten Ergebnisse der DJK/VBRS-Handballerinnen auch waren – die Kontrahenten im Tabellenkeller punkten plötzlich auch. „Wir müssen unsere Aufgaben erledigen und dann sehen, was dabei herauskommt“, fordert Tine Hekman die volle Konzentration auf die eigene Leistung. Von Frank Wittenberg


Fr., 14.03.2014

Landesliga: Erdal Dasdan fordert volle Konzentration auf den Auftakt beim Letzten Nicht stolpern in Disteln

Coesfeld. Die Bilanz des Gegners ist höchst mager, aber davon will Erdal Dasdan nichts wissen. „Auf dem Papier mögen wir Favorit sein“, sagt der Trainer der DJK Coesfeld-VBRS vor dem Rückrundenstart am Sonntag bei Vestia Disteln. „Aber auch das muss erst gespielt werden.“ Deshalb fordert er volle Konzentration auf die Aufgabe beim abgeschlagenen Schlusslicht: Nur nicht stolpern in Disteln! Von Frank Wittenberg


71 - 80 von 2896 Beiträgen
linkboxbild
 

Fußball

 

Handball

     

Volleyball

 

Reiten

     
     

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.