Coesfeld - Archiv


Mi., 05.03.2014

Faustball: SG Coesfeld/Nottuln Gruppenletzter bei den Norddeutschen Titelkämpfen Nichts zu machen für das A-Jugendteam

Coesfeld. Nachdem bereits die M 35-Senioren der SG Coesfeld/Nottuln bei ihrer Regional-Meisterschaft eine Schlappe hatten hinnehmen müssen, blieben nun auch die A-Jugend-Faustballer der SG bei ihrer Norddeutschen Meisterschaft ohne Chance. Von Allgemeine Zeitung


Di., 04.03.2014

Leichtathletik: Imke Daalmann gewinnt den Wettbewerb mit 5,45 m / Vordere Plätze für die LG Coesfeld Westfalenmeisterin im Weitsprung

Coesfeld. Bei den Westfälischen Meisterschaften der Schüler und Schülerinnen der Altersklasse U 16 in Paderborn gingen sechs Athleten der LG Coesfeld an den Start. Einmal mehr überraschten sie ihre Trainerin Marianne Laukamp mit famosen Leistungen. Allen voran Imke Daalmann! Von Allgemeine Zeitung


Di., 04.03.2014

Turnen: SG-Mädchen mit zwei vierten Plätzen beim Landescup in Bochum Knapp das Siegertreppchen verpasst

Coesfeld. Auf die Turnerinnen der SG Coesfeld 06 ist Verlass! In Bochum, Schauplatz des Landescups, stellten die SG-Mädchen wieder einmal erfolgreich ihre Fähigkeiten unter Beweis. Im Wettkampf 8 (weibliche Jugend 16-17 Jahre) startete Sinje Sauer für die SG. Sie überzeugte mit einer sehr guten Leistung am Sprung und Schwebebalken. Endlich ist sie nach ihrer Verletzungspause wieder fit! Von Allgemeine Zeitung


Sa., 01.03.2014

Coesfeld Gjemajl Perzhollaj wechselt nach Nottuln

Coesfeld (oet). An den Namen müssen sich die Fußballfans in Nottuln erst einmal gewöhnen: Gjemajl Perzhollaj heißt der erste Neuzugang des Westfalenligisten Grün-Weiß Nottuln für die Spielzeit 2014/15. Hüseyin Atalan bestätigte den Wechsel. „Wenn er für Nottuln spielen möchte, muss ich das akzeptieren“, erklärte der Trainer der SG Coesfeld 06. Von Allgemeine Zeitung


Sa., 01.03.2014

Kreispokal-Halbfinale: DJK Coesfeld-VBRS verliert 2:5 gegen Westfalenligist SpVgg. Vreden K.o. in der Verlängerung

Coesfeld. Hätte, wenn und aber, alles nur Gelaber! Dennoch dachten viele an die Großchancen im zweiten Durchgang, als der Landesligist DJK Eintracht Coesfeld-VBRS dem dritten Treffer deutlich näher war als Westfalenligist SpVgg. Vreden. Da stand es 2:2. Von Ulrich Hörnemann


Do., 27.02.2014

Fußball: Starke Leistung des Landesligisten DJK Coesfeld-VBRS Dickes Lob an sein Personal

Coesfeld (uh). Das Resultat täuscht. Denn 80 Minuten lang war das Testspiel zwischen dem Landesligisten und dem FC Gievenbeck, Tabellenzweiter der Westfalenliga, ausgeglichen. „Zum Schluss ließen die Kräfte nach“, erklärte Trainer Erdal Dasdan, „doch das ist ja auch normal zum jetzigen Zeitpunkt.“ Daher konnte ihn die 1:4-Niederlage nicht schocken. Von Ulrich Hörnemann


Di., 25.02.2014

Tischtennis: Mädchen der Klasse 6 b haben sich für das NRW-Finale in Düsseldorf qualifiziert St.-Pius-Gymnasium Bezirkssieger

Coesfeld. Lediglich drei Punkte in sieben Matches gaben sie ab und qualifizierten sich damit souverän für das Finale in Düsseldorf: Die Mädchen-Tischtennis-Mannschaft der Klasse 6 b des St.-Pius-Gymnasiums dominierte nicht nur das schulinterne „Milchcup“-Turnier im November vergangenen Jahres, sondern auch die Konkurrenz aus dem Regierungsbezirk in Münster. Von Allgemeine Zeitung


Di., 25.02.2014

Fußball: Keeper Jung und Verteidiger Althoff geben ihre Zusage A-Ligist SG 06 rüstet den Kader weiter auf

Coesfeld. Die letzten Einzelheiten wurden am Montagabend geklärt. Dass Jens Paas (24) und Lucas Jacobs (19) im Sommer vom Landesligisten DJK Coesfeld-VBRS zum A-Kreisligisten SG Coesfeld 06 wechseln würden, war schon am vergangenen Wochenende klar (wir berichteten). Von Ulrich Hörnemann


So., 23.02.2014

Landesliga: DJK-VBRS zeigt zwei Gesichter beim 4:1-Sieg Vier Treffer vor der Pause, dann war Schluss mit lustig

Coesfeld (uh). Ausgedünnt war die Personaldecke des Landesligisten DJK Coesfeld-VBRS. Trainer Erdal Dasdan konnte im Testspiel gegen den Bezirksligisten VfL Reken nur auf elf Mann aus seinem Landesliga-Kader bauen. Aufgefüllt wurde das Team mit drei Akteuren aus der Reserve. Von Ulrich Hörnemann


So., 23.02.2014

Handball: Erster Heimsieg nach 371 Tagen macht Hoffnung Im Keller brennt wieder ein Licht

Coesfeld. Das treffendste Lob verteilte die Gästetrainerin. „Das ist die DJK-Mannschaft, die wir kennen“, stellte Janet Kliewe (HSE Hamm) fest. Kampfstark, mutig im Spiel nach vorne, aggressiv in der Deckung – all das bescherte den Oberliga-Handballerinnen der DJK Coesfeld-VBRS einen völlig ungefährdeten und noch wichtigeren 27:21-Heimsieg. Von Frank Wittenberg


91 - 100 von 2896 Beiträgen
linkboxbild
 

Fußball

 

Handball

     

Volleyball

 

Reiten

     
     

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.