Reiten: RV Rinkerode
Voss und Lechtermann fahren Siege ein

Rinkerode -

Äußerst erfolgreich kehrten die RVR-Aktiven vom Reitturnier des RV von Nagel Herbern heim. Mit Nicole Lechtermann und Charlotte Voss gewannen zwei Rinkeroder Amazonen ihre Wettbewerbe.

Montag, 25.07.2016, 20:07 Uhr

Charlotte Voß  siegte mit ihrem Pony „Shadow“ in einem Springreiterwettbewerb.
Charlotte Voß  siegte mit ihrem Pony „Shadow“ in einem Springreiterwettbewerb.

Äußerst erfolgreich kehrten die RVR-Aktiven vom Reitturnier des RV von Nagel Herbern heim. Besonders im Springparcours bewiesen die RVR-Reiter ihr Können und trugen sich in zahlreichen Springprüfungen bis zur Klasse M** in die Platzierungslisten ein.

Nicole Lechtermann siegte mit „Cativa“ in einer Stilspringprüfung der Klasse L (WN 8,8) und sicherte sich in einer Springprüfung der Klasse M* den neunten Platz.

Verena Beckamp stellte „Lahron“ in einer anderen Abteilung der Stilspringprüfung der Klasse L vor und platzierte sich an achter Stelle (WN 7,2).

Auch Sophie Richter war im Sattel von „Capitano“ in der Stilspringprüfung der Klasse L unterwegs und freute sich mit der Wertnote 7,8 über den zehnten Platz. In einer Stilspringprüfung der Klasse A landete das Paar außerdem auf dem Bronzerang (WN 8,3). Mit „Alazampana“ stellte Sophie Richter ein Nachwuchspferd in der Eignungsprüfung vor und rangierte am Ende an siebter Stelle (WN 6,8).

Auch in den Springpferdeprüfungen war der RVR mit erfolgreichen Reitern vertreten: Jutta Lackenberg stellte in der Springpferdeprüfung A** sowohl „Ciewi LA“ (WN 7,5) als auch „Lucy Ann“ (WN 7,3) vor und sicherte sich die Plätze vier und sechs. Hannah Richter ging mit „Cera“ in einer Springpferdeprüfung der Klasse A an den Start und freute sich über den siebten Platz (WN 7,3).

Neben ihren Nachwuchspferden sattelte Jutta Lackenberg auch noch „Peppsi“ und platzierte sich in einer Punktespringprüfung der Klasse L an achter Stelle. Esther Lükens zeigte mit ihrem Erfolgspferd „Florino“ in einer Springprüfung der Klasse M** eine tolle Runde und sicherte sich den Bronzerang.

Auch der RVR-Nachwuchs präsentierte sich in Herbern sowohl im Springsattel als auch im Dressursattel von seiner besten Seite. Charlotte Voß startete mit ihrem Pony „Shadow“ in einem Springreiterwettbewerb und setzte sich mit der Wertnote 7,8 an die Spitze des Feldes. Celine Nees erritt sich mit „D´Artagnan“ den sechsten Platz in einer Ponyspringprüfung der Klasse A*.

Lioba Kruth vertrat mit „ET“ die Farben des RVR in der Stilspringprüfung der Klasse E und rangierte mit der Wertnote 7,5 an achter Stelle.

Im Dressurviereck erfolgreich unterwegs war Lisanne Schlieper mit „Franzi“. Das Paar freute sich über einen fünften Platz in einem Dressurreiterwettbewerb der Klasse E (WN 7,4).

Das RVR-Schulpony „Babette“ war in einem Reiterwettbewerb gleich an drei Platzierungen beteiligt. In der Abteilung für die Jahrgänge 2006 – 2007 platzierte sich Hannah Wirth an zweiter Stelle (WN 7,6). Hanna Czauderna folgte auf dem sechsten Platz (WN 7,0).

In der Abteilung 2008 und jünger erritt sich Theresa Koch mit „Babette“ den fünften Platz (WN 7,1).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4183983?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57551%2F4847070%2F4847076%2F
Frau bei Verkehrsunfall gestorben
(Symbolfoto) 
Nachrichten-Ticker