Reiten
Fünfter Sieg in Folge für RVR

Rinkerode -

Die Reiter des RV Rinkerode stellten am Ostermontag den Davert-Cup erneut in ihr Trophäenschrank.

Dienstag, 18.04.2017, 15:04 Uhr

Das siegreiche Team des Reitvereins Rinkerode bei der feierlichen Pokalübergabe (v.l.): Jule Weber, Anja und Nicole Lechtermann sowie Hannah Richter.
Das siegreiche Team des Reitvereins Rinkerode bei der feierlichen Pokalübergabe (v.l.): Jule Weber, Anja und Nicole Lechtermann sowie Hannah Richter. Foto: RV Rinkerode

Der Reitverein Rinkerode hatte am Ostermontag zum traditionellen Davert-Cup eingeladen. Acht Teams ritten den Titel in drei Umläufen auf E-, A- und L-Niveau untereinander aus. In die Finalrunde zogen Rinkerode II mit Anja und Nicole Lechtermann , Hannah Richter und Jule Weber, Amelsbüren II mit Carina Storp, Nina Prival, Barbara Eggert und Lena Grunwald sowie Ascheberg I mit Anne Mehring, Karo Hahn, Samuel Mrohs und Sina Oesteroth ein. In einem spannenden Finale sicherte sich das RVR-Team mit wenigen Sekunden Vorsprung den Sieg. Damit besiegelten die Rinkeroder den fünften Davert-Cup-Sieg in Folge. Amelsbüren II wurde Zweiter vor Ascheberg I. Schon vor dem Davert-Cup wussten die RVR-Amazonen bei den Lenklarer Reitertagen auf der Reitanlage Gripshöver in Werne zu überzeugen. Nicole Lechtermann entschied mit „Cativa“ die Stilspringprüfung der Klasse M für sich (WN 8,8) und sicherte sich in der Springprüfung der Klasse M* den Bronzerang. Esther Lükens freute sich mit „Florino“ in der Springprüfung der Klasse M* über den siebten Platz. In der Stilspringprüfung der Klasse A sicherte sich Sophie Richter mit „Alazampana“ den siebten Rang (WN 7,6), vor ihrer Schwester Hannah Richter mit „Capitano“ auf Platz neun (WN 7,5). Johanna Kimmina stellte in Oelde „Campino“ in einer Stilspringprüfung der Klasse A vor und siegte mit der Wertnote 8,0.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4775168?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57551%2F4847066%2F4896968%2F
Nachrichten-Ticker