Fußball: Kreisliga B3 Münster
GW Albersloh - VfL Senden II

GW Alberslohs Coach Omid Asadollahi warnt seine Elf: „Verlieren wir gegen Senden, wird das nichts mit einem Showdown.“ Bloß keine Gedanken an Amelsbüren verschwenden.

Samstag, 22.04.2017, 07:04 Uhr

Marcel Kirchhoffs Einsatz ist fraglich.
Marcel Kirchhoffs Einsatz ist fraglich. Foto: Heimspiel/Lehmann

Ausgangslage

Nach der Osterpause geht GWA als Spitzenreiter in den Saisonendspurt . Gegen eine von Personalproblemen gebeutelte Sendener Reserve soll ein Dreier her, um eine Woche später im direkten Duell mit Verfolger Amelsbüren eine Vorentscheidung zu erzwingen.

Personal

Steven Giesbrecht ist aus dem Urlaub zurück, hinter Marcel Kirchhoffs Einsatz stehen noch Fragezeichen. Die alte Verletzung machte sich im Training wieder leicht bemerkbar.

O-Ton Omid Asadollahi

„Senden ist eine spielstarke Truppe, die wohl keine Verstärkung von oben bekommen wird. Wir sind gut vorbereitet. Ich habe den Jungs gesagt, dass nächste Woche egal ist. Verlieren wir gegen Senden, wird das nichts mit einem Showdown. Wir möchten die Punkte Zuhause behalten.“

Sonntag,23. April,15 Uhr,in Albersloh

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4781207?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57551%2F
Nachrichten-Ticker