Tennis: Erfolgreicher TCR-Nachwuchs
Mit Spaß bei der Sache: Rinkeroder Nachwuchs sammelt Spielpraxis

Rinkerode -

Nicht nur die Senioren, sondern auch der Nachwuchs des TC Rinkerode ist momentan sehr aktiv.

Freitag, 23.06.2017, 19:06 Uhr

Zusätzlicher Motivationsschub: Mit den neuen Team-Hoodies biegen die Jugend-Teams in den Saisonendspurt ein.
Zusätzlicher Motivationsschub: Mit den neuen Team-Hoodies biegen die Jugend-Teams in den Saisonendspurt ein. Foto: TC Rinkerode

Mit einem Sieg im ersten Saisonspiel hat die neu gemeldete U 8 der Rinkeroder einen Einstand nach Maß gefeiert. Gegen die Mannschaft vom SV Bösensell stand es am Ende 16:4.

„Sehr souverän gemeistert“, lobte die stellvertretende Jugendwartin Barbara Weber die „starke Teamleistung“. Diese habe sie auch im zweiten Saisonspiel gegen die erste Mannschaft vom BVH Dorsten gesehen, gegen den sich die Rinkeroder trotz guter Leistung mit 5:15 geschlagen geben mussten.

Eine ausgeglichene Bilanz kann auch die U 10 vorweisen. Sowohl gegen die bereits turniererfahrene Mannschaft aus Seppenrade, als auch gegen den Drensteinfurter Nachwuchs fuhren die Rinkeroder jeweils ein 4:4-Unentschieden ein. „Insgesamt tolle Ergebnisse in der ersten Saison für unsere Jüngsten“, freute sich Weber. Für die U-18-Juniorinnen läuft die Saison hingegen weniger gut. Nach drei Niederlagen in Serie stehen sie auf dem siebten Rang der Staffel. Die Junioren U 18 stehen derweil auf dem dritten Platz ihrer Liga und haben bereits zwei Siege auf dem Konto.

Als Motivation für die restlichen Meisterschaftsspiele bekam der Rinkeroder Nachwuchs eine kleine Überraschung. Die Tennisschule Nils Karwatzki und der TCR überreichten den Jüngsten einen Hoody, damit sie in Zukunft bei den Spielen auch im Mannschaftsoutfit auftreten können.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4951780?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57551%2F
Nachrichten-Ticker