Jugendfußball: SG Sendenhorst
U11 der SG Sendenhorst wird Dritter bei hochkarätigem Turnier

Sendenhorst -

Einen tollen dritten Platz belegte die U11 der SG bei dem U-11 Champions-Cup des SC Peckeloh am vergangenen Wochenende in Versmold. Insgesamt 20 Mannschaften der Altersgruppe aus Deutschland, den Niederlanden, der Slowakei, Polen und Spanien nahmen an dem Turnier teil.

Freitag, 23.06.2017, 19:06 Uhr

Tim Laube (links) und Justin Turl mit ihren Auszeichnungen als bester Torjäger und bester Torhüter.  
Tim Laube (links) und Justin Turl mit ihren Auszeichnungen als bester Torjäger und bester Torhüter.   Foto: SG Sendenhorst

„Das war schon super organisiert“, erzählt der mitgereiste Vater Frank Laumann . Nur hochrangige Mannschaften, die bereits bei einigen Turnieren auf dem Siegertreppchen standen, wurden zu dem Wettkampf eingeladen. „Das war schon eine Ehre für die Kicker“, meint er.

Nach einer spannenden Vorrunde standen für die heimischen Kicker des Trainerteams Dino Laube , Julian Turl und Jörn Wüstenbecker noch Spiele gegen die Mannschaften aus Marienfeld, Versmold, Gesmold und die jungen Slowaken vom MFK Vranov nad Toplu an. Ohne ein Gegentor im gesamten Turnier zu kassieren schaffte es die motivierte Mannschaft der SG bis in die Endrunde. Beim Spiel um Platz drei und vier siegten die jungen Kicker souverän mit 3:0 gegen den TuS Langenheide und nahmen voller Stolz mit insgesamt 13 Toren und keinem Gegentor den Pokal für den Drittplatzierten entgegen.

Der Turniersieg ging nach Spanien, die Spieler vom Tyde F.C. waren unschlagbar vor dem Zweitplatzierten, MFK Vranov nad Toplu aus der Slowakei. Zwei Auszeichnungen gingen aber dann doch noch an Spieler der U11 der SG: Den Torjägerpokal verdiente sich Finn Laube mit neun Toren, als bester Torwart des Turniers wurde Justin Turl geehrt. „Das war ein tolles Turnier und ein eindrucksvolles Erlebnis für die Jungs“, so Laumann. „Auch die Pausen waren mit einem kindgerechten Programm gefüllt, die Verpflegung und die Unterbringung in Zelten – das hat alles super geklappt.“

Gespielt haben: Constantin Hartmann, Max Beerbaum, Luca Czupalla, Jan Laumann, Paul Wrzeciono, Damir Hodzic, Connor Köth, Leon Stieben, Simon Grosse, Marco Bobrzyk, Finn Wüstenbecker, Finn Laube und Justin Turl.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4951796?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57551%2F
Nachrichten-Ticker