GW Albersloh: Generalversammlung
Es geht voran: Positive Mitgliederentwicklung

Albersloh -

Gute Stimmung, wachsende Mitgliederzahlen und zufriedene Gesichter in allen Abteilungen: Ralf Stötzel, Vorsitzender von GW Albersloh, hatte tatsächlich leichtes Spiel bei der Generalversammlung in der Gaststätte Geschermann. Mit leicht veränderter Mannschaft geht der erste Mann des Vereins in ein weiteres Amtsjahr.

Dienstag, 27.06.2017, 16:06 Uhr

Vorsitzender Ralf Stötzel und die Teilnehmer der Generalversammlung waren sich in allen Punkten einig.
Vorsitzender Ralf Stötzel und die Teilnehmer der Generalversammlung waren sich in allen Punkten einig. Foto: Ulrich Schaper

 Woran bitteschön soll man den Erfolg einer Abteilung messen können? Mitgliederzuwachs? Einfallslos – aber, ja, das funktioniert. Eine gewonnene Meisterschaft? Bitteschön, auch das lassen wir gelten. Dass es aber in den Reihen der Turnabteilung von GW Albersloh nun den ersten Sportler gibt, dem ein Flick-Flack gelungen ist – das ist doch mal eine Meldung!

Normalerweise sind die Berichte aus den Abteilungen einer Jahreshauptversammlung mitunter lästige Pflichtübungen. Bei GW Albersloh hingegen versprühten die Abteilungsvertreter Freude und Enthusiasmus. Überall Wachstum, Erfolge und Zufriedenheit. „Bei uns ist alles gut“, damit schlossen die Abgesandten ihre Kurzvorträge.

Schwerpunkt Jugendarbeit

61 Mitglieder hat die Turnabteilung und ist damit bereits eine der mitgliederstärksten Sparten des Vereins. 290 Menschen spielen im grün-weißen Trikot Fußball, 198 spielen Tennis und sage und schreibe 114 Menschen nutzen die Kursangebote. Auf 847 ist die Mitgliederzahl gewachsen. „Es geht voran – in allen Bereichen“, freute sich der GW-Vorsitzende, Ralf Stötzel – mahnt aber auch, dass der Verein in Bewegung bleiben müsse. Insbesondere der Jugendarbeit solle daher heute wie in Zukunft große Aufmerksamkeit gelten; mit dem Kreis-Jugendamt habe man einen Vertrag geschlossen und für alle Übungsleiter, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis übermittelt. Auch das Anwerben und die Qualifizierung guter Jugend-Trainer soll vorangetrieben werden. Speziell die Fußballabteilung ließ sich, sozusagen aus Gründen der eigenen dauerhaften Qualitätssicherung, von der Generalversammlung eine geplante Beitragserhöhung absegnen.

Das neue grün-weiße Vorstandsteam.

Das neue grün-weiße Vorstandsteam. Foto: Ulrich Schaper

Stötzel schwor die Teilnehmer der Generalversammlung ein, dass GW Albersloh weiterhin ein Verein der Begegnung bleiben solle. „Ein Vereinsleben besteht ja nicht nur daraus, Sportangebote zu nutzen und Beiträge zu zahlen, sondern soll Menschen ja auch einander näher bringen.“

Die Vereinsmitglieder sprachen Stötzel ihr Vertrauen aus – einstimmig wählten sie ihn erneut zu ihrem Vorsitzenden. Im Amt bestätigt wurde zudem Helmi Niewerth als Geschäftsführerin. Neu im Vorstandsteam sind Kassenwartin Anne Kremzow (für Rudi Finkemeier) und Beisitzerin Maria Kordt (für Aljosha Kröger) sowie Kassenprüfer Rüd Basler (für Thomas Poppenburg).

Die geehrten Jubilare (von links): Heinz-Josef Horstmann, Christian Voß, Günter Nordhoff, Ralf Stötzel und Hans-Jürgen Fresmann.

Die geehrten Jubilare (von links): Heinz-Josef Horstmann, Christian Voß, Günter Nordhoff, Ralf Stötzel und Hans-Jürgen Fresmann. Foto: Ulrich Schaper

An Projekten mangelt es dem Team jedenfalls nicht: Unter anderem sollen die Sanitärräume saniert werden, die Sportstättenentwicklung vorangetrieben und die Jugendarbeit ausgebaut werden.

Wer keine Turnabteilung hat, darf den Erfolg übrigens gerne an Meisterschaften und Mitgliederzahlen messen.

Jubilare

Klaus Hankamp, Hans-Jürgen Fresmann, Günter Nordhoff

Winfried Rosery, Heinz-Josef Horstmann

Walter Klein, Jan Mersmann, Julia Mersmann, Christian Voß, Henrik Stake, Martin Tombrink, Ralf Stötzel, Sebastian Siebert, Jan Felix Dulisch

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4962075?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57551%2F
Nachrichten-Ticker