Fußball: Kreisliga C Beckum
Überraschend stark: Fortuna Walsteddes Reserve auf Rang drei

Walstedde -

Eine überraschend starke erste Saisonhälfte hat auch die Zweitvertretung der Walstedder hingelegt. Mit zwölf Siegen, einem Unentschieden und vier Niederlagen erspielte sich die Mannschaft von Coach Peter Janssen und Co-Trainer Marcel Schlüter mit 37 Zählern einen guten dritten Tabellenplatz in der Kreisliga C Beckum.

Mittwoch, 27.12.2017, 17:12 Uhr

Felix Schneider (schwarz) und die C-Liga-Fußballer von Fortuna Walstedde beendeten die Hinrunde völlig überraschend auf dem dritten Tabellenrang.
Felix Schneider (schwarz) und die C-Liga-Fußballer von Fortuna Walstedde beendeten die Hinrunde völlig überraschend auf dem dritten Tabellenrang. Foto: Simon Beckmann

Tabellenführer BW Sünninghausen II ist mit 45 Punkten zwar schon enteilt, dafür liegt aber die zweitplatzierte Reserve von Germania Stromberg mit 38 Punkten und einer mehr absolvierten Partie in greifbarer Nähe.

„Die Mannschaft hat eine klasse Entwicklung durchgemacht und spielt eine ihrer besten Saisons seit Jahren“, ist Schlüter mit der bisherigen Leistung seines Teams, das zu Hause noch ungeschlagen ist und mit 70 Treffern die zweitstärkste Offensive der Liga besitzt, zufrieden. Für die Rückrunde erwartet der Co-Trainer den „gleichen entschlossenen Willen und eine noch weiter zusammengewachsene Mannschaft, um weiterhin oben dran zu bleiben.“ Falls das gelänge und die Fortuna-Reserve am Ende unter den ersten beiden Mannschaften stünde, wäre das gleichbedeutend mit dem Aufstieg. „Das wäre eine Sensation“, sagt Schlüter.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5383466?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57551%2F
Nachrichten-Ticker