Fußball
Fortuna Walstedde II löst schwere Aufgabe mit Bravour

Walstedde -

Es war eines der wichtigsten Spiele der Saison für die Fortuna-Reserve – und die Elf von Trainer Peter Janssen meisterte die Aufgabe gegen die BSG Eternit im Topspiel der Kreisliga C Beckum mit Bravour.

Mittwoch, 25.04.2018, 10:04 Uhr

Nach seinem Führungstreffer jubelt Patrick Winkler (Nummer 7) mit den Auswechselspielern und Trainern.
Nach seinem Führungstreffer jubelt Patrick Winkler (Nummer 7) mit den Auswechselspielern und Trainern. Foto: Beckmann

 Es war eines der wichtigsten Spiele der Saison für die Fortuna-Reserve – und die Elf von Trainer Peter Janssen meisterte die Aufgabe gegen die BSG Eternit im Topspiel der Kreisliga C Beckum mit Bravour. Die Walstedder gewannen gegen den Tabellenzweiten verdient mit 4:1 (1:0) und liegen nun selbst auf Platz zwei. Patrick Winkler brachte die Fortunen in Führung (45.+1). Zuvor hatte der Torjäger zwei Mal nur das Aluminium getroffen. Steven Willner erhöhte nach der Pause schnell auf 2:0 (47.). Vom einzigen Gegentreffer zeigte sich die Janssen-Elf dann unbeeindruckt. Nach einer Gewitter-Unterbrechung sorgten Justin Winkler (79.) und erneut Willner (80.) mit einem Doppelschlag für klare Verhältnisse. „Das war ein wichtiger Sieg für uns heute“, freute sich Janssen. Die frustrierten Gäste beendeten die Partie übrigens lediglich mit neun Spielern. Ein BSG-Akteur flog mit glatt Rot vom Feld (83.), ein anderer vier Minuten später mit einer Gelb-Roten Karte.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5709491?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57551%2F
Kobylanskis herrlicher Schlenzer bringt Preußen drei Punkte gegen Würzburg
Fußball: 3. Liga: Kobylanskis herrlicher Schlenzer bringt Preußen drei Punkte gegen Würzburg
Nachrichten-Ticker