Handball: Landesliga
SG Sendenhorst muss nach 28:29-Niederlage in die Relegation

Sendenhorst -

Wann das Ende begann, war hinterher nur noch eine theoretische Frage. So eine Handball-Saison ist ein komplexes Puzzle, und natürlich ist es ein verführerischer Ansatz, das Puzzle hinterher noch einmal auseinander zu nehmen und das entscheidende Teilchen zu suchen. Fest steht: Die SG Sendenhorst muss nicht in die Abstiegsrelegation, weil sie am Samstagabend mit 28:29 (10:10) ihr Heimspiel gegen HC Ibbenbüren verloren hat.

Sonntag, 13.05.2018, 21:05 Uhr

Lars Mönig war mit fünf Treffern einer der erfolgreichsten Schützen auf Seiten der SG Sendenhorst.
Lars Mönig war mit fünf Treffern einer der erfolgreichsten Schützen auf Seiten der SG Sendenhorst. Foto: Ulrich Schaper

Nein, an diesem Abend hat sich die Mannschaft von Trainer Claudius Heyna vor heimischen Publikum förmlich zerrissen, um doch noch den Ligaverbleib sicherzustellen.

Als in der Schlussminute der Ausgleich durch Nils Baumhögger fiel, glaubten viele an ein kleines Wunder. Was dann allerdings geschah, erzählt im Kleinen die Geschichte dieser langen kräftezehrenden Landesliga-Saison. Im Siegtreffer von Ibbenbürens Markus Tenberg steckt viel, was man über die SG Sendenhorst im Mai 2018 wissen muss.

Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10)

1/77
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Foto: Ulrich Schaper
  • Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Foto: Ulrich Schaper
  • Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Handball-Landesliga: SG Sendenhorst unterliegt HC Ibbenbüren mit 28:29 (10:10) Foto: Ulrich Schaper
  • Foto: Ulrich Schaper
  • Foto: Ulrich Schaper
  • Foto: Ulrich Schaper
  • Foto: Ulrich Schaper
  • Foto: Ulrich Schaper
  • Foto: Ulrich Schaper
  • Foto: Ulrich Schaper
  • Foto: Ulrich Schaper
  • Foto: Ulrich Schaper
  • Foto: Ulrich Schaper
  • Foto: Ulrich Schaper
  • Foto: Ulrich Schaper
  • Foto: Ulrich Schaper
  • Foto: Ulrich Schaper
  • Foto: Ulrich Schaper
  • Foto: Ulrich Schaper
  • Foto: Ulrich Schaper
  • Foto: Ulrich Schaper
  • Foto: Ulrich Schaper
  • Foto: Ulrich Schaper

Die Diagnose ist: ausgezehrt. Durch immer neue Verletzungen ist der Klub im Grenzbereich angekommen, in seinem aktuellen Gesundheitszustand ist dieser Kader nicht in der Lage, gegen eine Mannschaft wie Ibbenbüren – die in den entscheidenden Szenen einen Gang hochschalten kann – zu bestehen.

Weil die Konkurrenz aus Steinhagen II im Heimspiel gegen Ibbenbüren mit 34:24 ungewohnt überzeugend auftrat, rutscht die SG Sendenhorst auf den drittletzten Tabellenrang ab – und muss nun in der Relegation um den Ligaverbleib kämpfen. Ausgang: äußerst ungewiss.

Verbissen setzte sich die SG zur Wehr, hatte in Christopher Cooper, der mit einigen sehenswerten Paraden glänzte, einen stabilen Rückhalt und schaffte es bis zur Halbzeit, die Begegnung offen zu halten. Zittriger Krisenhandball eines Abstiegskandidaten? Fehlanzeige.

 

Elisabeth Hunkemöller (3.v.l.) und Nadine Gionkar (r.) bedankten sich stellvertretend für den Abteilungsvorstand bei Claudius Heyna (l.) und Thomas Cervenka (2.v.l.) für deren Einsatz an der Seitenlinie, und verabschiedeten Henning Schöne (3.v.l.), Matthias Kleikamp, Jens Hunkemöller und Benedikt Suntrup (2.v.r.).

Auch nach dem Seitenwechsel schafften es die Gastgeber, den Tabellensechsten zu kontrollieren. Bis zum 13:13, dann zog der HC mit einem kurzen Zwischensprint auf drei Tore davon. Dabei blieb es. Bis kurz vor Spielende. Jens Hunkemöller, Simon Haake und Nils Baumhögger sorgten mit ihren Treffern zum 28:28 dafür, dass selbst bei den Pessimisten die Hoffnung auf ein veritables Wunder keimte. Dann allerdings nahm Markus Tenberg Maß und sorgte für ein erneutes Frusterlebnis bei der SG.

„Ich kann dem Team nicht viel vorwerfen. Wir haben gegen eine sehr gute Mannschaft eine sehr knappe Niederlage kassiert“, sagte Trainer Claudius Heyna. Benedikt Suntrup, der seine Handballschuhe nach dieser Saison an den Nagel hängt, sah das ähnlich: „Wir haben ein wirklich gutes Spiel gemacht. Ibbenbüren hat einfach Qualität, das muss man anerkennen.“

Sendenhorst: Funke, Cooper – Smykalla, Haake (6/2), Jens Hunkemöller (4), Feldmann (1), Suntrup (1), Westmeier, Grabowski (1), Schmitz, Martin Kleikamp (5), Matthias Kleikamp (4), Baumhögger (1), Mönig (5).

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5734752?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57551%2F
Prinz Thorsten II. und Tief „Yulia“ stürmen das Rathaus
„Yulia“ machte nicht nur die Fidelen Bierkutscher um Präsident Heinz Kenter (mit Schirm) nass.
Nachrichten-Ticker