Reiten: Erfolge des RV Rinkerode
Moddemann und Fürstenberg siegreich

Rinkerode -

Wow! Die Erfolgsserie der Reiterinnen und Reiter des RV Rinkerode reißt nicht ab. Wiederholt zeigten sie sich in guter Verfassung und sahnten einige Top-Platzierungen bei diversen Turnieren ab.

Mittwoch, 20.06.2018, 17:24 Uhr

Das Foto zeigt einen Teil der erfolgreichen Rinkeroder Reiter (v.l.n.r.): Anja Lechtermann, Johanna Kimmina, Jule Weber und Helge Brandt. Sie sicherten sich in der zweiten Wertungsprüfung des Springpokals den dritten Platz, und damit in der laufenden Wertung zur Zeit den zweiten Rang.
Das Foto zeigt einen Teil der erfolgreichen Rinkeroder Reiter (v.l.n.r.): Anja Lechtermann, Johanna Kimmina, Jule Weber und Helge Brandt. Sie sicherten sich in der zweiten Wertungsprüfung des Springpokals den dritten Platz, und damit in der laufenden Wertung zur Zeit den zweiten Rang. Foto: RV Rinkerode

Die Saison der Aktiven des RV Rinkerode läuft nun bereits seit einigen Monaten und die Erfolgsserie reißt nicht ab.

In Roxel siegte Charlotte Moddemann mit „Rihanna“ in einem Springreiterwettbewerb (WN 7,6) vor ihrer Vereinskollegin Charlotte Voß mit „Shadow“ auf Rang vier (WN 7,3). Das erfolgreiche Paar platzierte sich außerdem in einem Reiterwettbewerb an dritter Stelle (WN 7,5). Annika Bullermann belegte mit „Dancer“ den vierten Platz in einem Stilspringwettbewerb der Kl.E mit erlaubter Zeit (WN 7,5). Ebenfalls in Roxel im Parcours unterwegs war Esther Lükens mit „Lacordiana“ in einer Springprüfung der Kl.M*. Sie sicherte sich in dieser Prüfung den achten Platz.

In Mauritz siegte Sabine Fürstenberg mit „Dunhill“ in einer Dressurprüfung der Kl. A (WN 6,9). Franziska Gemmeke platzierte sich mit „Exquidu“ in einer Dressurreiterprüfung der Kl. A an siebter (WN 6,8) sowie in einer Dressurreiterprüfung der Kl. L an fünfter Stelle (WN 7,0).

In Fröndenberg stellte Anna Vogt „Classic Man V“ erfolgreich in einer Springprüfung der Kl.M* vor und eroberte mit nur einem Fehler im Stechparcours Rang zehn.

Bereits eine Woche zuvor präsentierten sich die RVR-Reiter auf den verschiedenen Turnieren von ihrer besten Seite und sicherten sich unter anderem im laufenden Springpokal des KRV Warendorf eine sehr gute Ausgangslage: In Dortmund-Asseln siegte Anna Vogt mit „Cosmopolitan V“ in einer Springpferdeprüfung der Kl.A** (WN 8,0) und platzierte ihr zweites Pferd „Atze V“ auf Platz sechs (WN 7,2). Mit „Classic Man V“ konnte sich die erfolgreiche Amazone außerdem über den dritten Platz in einer Springprüfung der Kl. M* freuen.

In Warendorf erritt sich Lea Scheffer mit „Lady Weinberg“ den fünften Platz in einer Stilspringprüfung der Kl. A* (WN 8,0). Johanna Kimmina belegte mit „Lancelot GD“ den neunten Platz in einer Springprüfung der Kl. L.

Die Mannschaft des Springpokals bestehend aus Helge Brandt, Jule Weber, Johanna Kimmina und Anja Lechtermann sicherte sich in der zweiten Wertungsprüfung den Bronzerang und rangiert damit derzeit an zweiter Stelle in der Gesamtwertung. Anja Lechtermann durfte sich außerdem mit „Layla ASK“ über den siebten Platz in der Einzelwertung freuen. Esther Lükens schnappte sich mit „Lacordiana“ in einer weiteren Springprüfung der Kl. L Platz fünf. Auch Jule Weber war mit „Coco GD“ in der Kl. L erfolgreich und reihte sich in einer Springprüfung der Kl. L mit Stilwertung an fünfter Stelle ein (WN 7,6). Beim Ponyturnier in Billerbeck ging Theresa Koch mit „Nesquik“ in einer gemischten Mannschaft mit dem Team Billerbeck 1 im Mannschaftsspringwettbewerb der Kl. E an den Start und wurde mit ihrer Mannschaft Dritte. Charlotte Voß belegte mit „Shadow“ in Billerbeck den siebten Platz in einem Springreiterwettbewerb (WN 7,5). Ihre Schwester Mathilda Voß sicherte sich außerdem den vierten Platz in einem Reiterwettbewerb (WN 7,2).

In Sprakel startete Katja Stücke „Merlin A“ in einer Dressurprüfung der Kl. A * und rangierte mit der Wertnote 7,2 an fünfter Stelle. Mit „Ray of Hope GD“ freute sie sich an gleicher Stelle außerdem über den vierten Platz in einer Eignungsprüfung (WN 7,15).

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5836919?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57551%2F
Wissenschaftlerin klagt erfolgreich gegen Befristung
Prozess vor dem Bundesarbeitsgericht: Wissenschaftlerin klagt erfolgreich gegen Befristung
Nachrichten-Ticker