Fußball: Kreisliga A1
SG Sendenhorst selbstbewusst zu GW Gelmer

Fußball-Kreisliga A1 -

Mit viel Selbstbewusstsein reisen die Fußballer der SG Sendenhorst am Sonntag zum Tabellenfünften GW Gelmer. Nach zuletzt zehn Punkten aus vier Begegnungen traut sich der A-Ligist durchaus auch im Heidestadion ein erfolgreiches Abschneiden zu.

Samstag, 13.10.2018, 06:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 13.10.2018, 06:00 Uhr
Lukas Hartleif
Lukas Hartleif Foto: Vollenkemper

Mit viel Selbstbewusstsein reisen die Fußballer der SG Sendenhorst am Sonntag zum Tabellenfünften GW Gelmer. Nach zuletzt zehn Punkten aus vier Begegnungen traut sich der A-Ligist durchaus auch im Heidestadion ein erfolgreiches Abschneiden zu. Zumal die Gelmeraner aus den vergangenen vier Duellen nur einen Dreier und drei Niederlagen eingefahren haben. „Eine physisch stark und schwer bespielbare Mannschaft, die ich oben in der Tabelle erwartet habe“, sagt SG-Spielertrainer Florian Kraus zum sonntäglichen Gegner. Personell sieht es in seinem Kader ganz gut aus. Hinter dem Mitwirken von Lukas Hartleif (Oberschenkelprobleme), Sven Kortwinkel (verletzt) und Dominik Mey (krank) stehen zwar noch Fragezeichen – aber der Sendenhorster Übungsleiter ist optimistisch, zumindest einen Teil dieses Trios in Gelmer aufbieten zu können.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6118443?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57551%2F
Münsters älteste Organistin
Katharina Overbeck freut sich auf das wöchentliche Orgelspiel im Seniorenzentrum Maria Trost, das für sie Abwechslung bedeutet.
Nachrichten-Ticker