Fußball: Kreisliga A Beckum
Schwungvoll trotz Spielpause: Fortuna Walstedde fertigt Lette mit 5:3 ab

Walstedde -

Rost ansetzen nach dem Spielausfall in der vergangenen Woche? Nicht mit den Kickern von Fortuna Walstedde. Die Elf von Trainer Eddy Chart holte gestern einen 5:3 (2:2)-Erfolg gegen VfB Germania Lette, zeigte dabei allerdings den einen oder anderen Schönheitsfehler.

Sonntag, 17.03.2019, 19:38 Uhr aktualisiert: 17.03.2019, 19:46 Uhr
Fortuna-Jubel nach dem Treffer zum 4:2.
Fortuna-Jubel nach dem Treffer zum 4:2. Foto: Simon Beckmann

„Wir haben uns das Leben wieder selbst schwer gemacht“, war Chart nach dem Abpfiff nicht vollends mit dem Auftritt seiner Truppe zufrieden. „Ich weiß nicht, warum wir so nachlässig werden“, zeigte er sich ratlos, um dann hinterherzuschieben: „Das Zweikampfverhalten war viel zu locker, wir spielen Fehlpässe ohne in Bedrängnis zu sein und leisten uns im Aufbauspiel unnötige Ballverluste anstatt die Partie souverän runter zu spielen.“

Fußball-Kreisliga A Beckum: Fortuna Walstedde schlägt Germania Lette mit 5:3

1/49
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann
  • Foto: Simon Beckmann

Im ersten Durchgang brachten Robin Vinnenberg (9.) und Marcel Brillowski per Strafstoß (20.) – vorausgegangen war ein Foul an Fortunas Thorsten Ernst – die Walstedder zwei Mal in Führung. Die Gäste aus Lette kamen nach Schläfrigkeit der Gastgeber aber beide Male zum Ausgleich (16., 35.). Nach der Pause erhöhte der Tabellendritte dann den Druck und belohnte sich mit dem 3:2 durch Thorsten Ernst (47.) und nach einem schönen Konter über mehrere Stationen mit dem 4:2 durch Nicolas Rosendahl (52.). Für einen Hingucker sorgte im Anschluss Tobias Ophaus, der einen Eckball direkt zum 5:2 verwandelte (73.). Zuvor bewies Walsteddes Keeper Andreas Averhage seine Klasse und parierte zwei Mal in höchster Not (63., 64.). Besser machte es der Aufsteiger aus Lette fünf Minuten vor Schluss: Der Anschlusstreffer zum 3:5 kam aber zu spät, um die Fortunen nochmal zum Schwitzen zu bringen.

Walstedde: A. Averhage – Ernst (70. Hartmann), Freitag, Eckert, Gouw, Ophaus, Brillowski, Vinnenberg, Rosendahl, Ka. Northoff, Beckmann (64. Scheffler)

Tore: 1:0 Vinnenberg (9.), 1:1 Meisterernst (16.), 2:1 Brillowski (20./FE), 2:2 Meisterernst (35.), 3:2 Ernst (47.), 4:2 Rosendahl (52.), 5:2 Ophaus (73.), 5:3 Kuntze (85.)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6478812?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57551%2F
Nachrichten-Ticker