Reiten: Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen
Theresa Koch baut Führung aus: Rinkeroder Amazone beim Pott‘s-Pokal

Kreis Warendorf -

Polartanz hieß der letzte Sieger. Es passte irgendwie zu den gefühlt frostigen Bedingungen beim Vielseitigkeits-Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen. Fast eisig pfiff der Wind den Teilnehmern und Zuschauern an den beiden Tagen am Letter Weg um die Ohren, am Samstag brachte er gar Schneeschauer mit.

Mittwoch, 17.04.2019, 09:26 Uhr aktualisiert: 23.04.2019, 16:30 Uhr
Na, haben wir das nicht prima gemacht? Frieda Schulze Zurmussen (RFV Warendorf) und Darina Grey gewannen mit der Wertnote 8,0 die Führzügel-Klasse.
Na, haben wir das nicht prima gemacht? Frieda Schulze Zurmussen (RFV Warendorf) und Darina Grey gewannen mit der Wertnote 8,0 die Führzügel-Klasse. Foto: René Penno

„Aber wir können nicht meckern“, meinte Stefan Uphus am Ende der zwei Turniertage. Der Turnierleiter und sein Team verzeichneten eine gute bis sehr gute Starterfüllung – trotz des kalten Wetters.

Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019

1/40
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno
  • Reiten, Turnier des ZRFV Ostenfelde-Beelen 2019 Foto: R. Penno

Zu Gute kamen ihnen dabei die Qualifikations-Wettkämpfe für U16-Reiter für Deutsche und Westfälische Meisterschaften. „Das hat uns starke Startfelder gebracht“, erklärt Uphus. Dafür waren zwei Wochen zuvor noch einmal die Strecken geändert worden. „Ohne die Fahrsportfreunde und das große Gelände wäre das aber nicht machbar“, bedankte sich Stefan Uphus bei den Nachbarn für die Unterstützung.

Große Bandbreite

Auf diese Weise war wieder ein Turnier möglich, das dem Begriff der Vielseitigkeit gerecht wurde: Von den Führzügelklassen bis zur Geländepferdeprüfung und einer Qualifikation für die Bundeschampionate war alles dabei. Mittendrin im Programm waren die beiden Wertungsprüfungen zum Pott‘s- und Junior-Pott‘s-Pokal.

Koch vor Große Hokamp

Mit ihrem Sieg im Kombinierten Reiterwettbewerb mit Nesquik schraubte Theresa Koch (RFV Rinkerode) ihr Punktekonto auf 90 Zähler aus. Im Dressurreiter-Wettbewerb sicherte sie sich den zweiten Platz ( WN 7,9), im Springreiter-Wettbewerb erritt sie sich den ersten (WN 8,2) und im abschließenden Geländereiter-Wettbewerb den dritten Rang (WN 7,8). In der Gesamtwertung führt die Rinkeroder Amazone jetzt deutlich vor Anna Große Hokamp (RFV Gustav Rau Westbevern/48), die mit Centis in Ostenfelde Vierte wurde. Auf 48 Punkte kommt auch Charlotte Winkelkötter. Die junge Reiterin vom Gastgeber begeisterte mit Darcy vor allem im Geländereiter-Wettbewerb, den sie mit der Wertnote 8,5 gewann.

Reher vor Holtmann und Zepke

Im Pott‘s-Pokal liegen wei-ter Lynn Reher (Westbevern) und Lizzy mit 82 Punkten in Front. Dahinter teilen sich ihre Vereinskolleginnen Elia Holtmann und Anna Zepke mit 74 Punkten Rang zwei. Zepke konnte mit ihrem Erfolg in der Kombinierten Prüfung der Klasse E mit Donnerlottchen Boden gut-machen. Ihre Schwester Linn setzte sich mit Betty Boo in der ersten Abteilung der Kombinierten Prüfung auf A-Niveau vor Lioba Kruth (Rinkerode) mit Ria durch. In der Teilprüfung Dressur (WN 7,3), einem A-Stilspringen (WN 7,4) wie auch im A-Stilgeländeritt (WN 7,5) sicherte sich das Rinkeroder Paar jeweils den fünften Rang.

Horst siegt auf Polartanz

Die heimischen Reiter waren auch beim letzten Wettbewerb des Turniers vorn vertreten: Marina Leimküher (Ostbevern) mit Maddocks, Carolin Cordes (Telgte-Lauheide) mit Lakoste und Sabine Schulze Beckendorf (Westbevern) mit Primabella mussten aber Niklas Horst (RFV v. Nagel Herbern) mit Polartanz den Vortritt lassen. Im kalten Wind siegte das Paar mit der Wertnote 8,4.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6549203?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57551%2F
Ärger über neue Anlehnbügel
Sie halten die Platzierung der neuen Anlehnbügel auf der Windthorststraße für nicht gelungen (v.l.): Tobias König, Georg König, Ralf König und Malik Farooq. 52 Bügel werden auf dem Abschnitt zwischen Von-Vincke-Straße und Hauptbahnhof fest installiert. Dazu kommen sieben Bänke und zwei Sitzpodeste.
Nachrichten-Ticker