Fußball: Kreisliga A Beckum
Rosendahl lässt Walstedde jubeln: 4:3-Erfolg bei Germania Stromberg

Walstedde -

Woche für Woche strapazieren die Walstedder die Nerven von ihrem Trainer Eddy Chart. „Das scheint bei uns zur Gewohnheit zu werden – unsere Spiele waren zuletzt immer aufregend“, kommentierte der erfahrene Übungsleiter den knappen 4:3 (2:1)-Erfolg seiner Truppe beim Tabellen-13. aus Stromberg.

Sonntag, 28.04.2019, 20:42 Uhr aktualisiert: 30.04.2019, 16:28 Uhr
Joel Lange
Joel Lange Foto: Simon Beckmann

Kurz vor dem Abpfiff traf Nicolas Rosendahl per Kopf zum viel umjubelten Siegtreffer seiner Mannschaft (87.) und katapultierte die Gäste damit auf den zweiten Tabellenplatz, weil Neubeckum am Freitag nur ein 1:1-Remis gegen Aramäer Ahlen holte.

Rosendahl war es auch, der zu Beginn der Partie seine Farben nach zwei Torwartfehlern in Führung schoss (8., 13.). Danach verkürzte Daniel Swierczek für Stromberg aus abseitsverdächtiger Position auf 1:2 (25.). „Nach dem 2:0 müssen wir eigentlich das dritte Tor machen. Stattdessen klingelt es dann bei uns im Kasten“, ärgerte sich Chart über die Fahrlässigkeit seines Teams. „Das müssen wir anders verteidigen.“

Die Walstedder starteten nach dem Pausentee schwungvoll in die zweite Hälfte und belohnten sich durch Jonah Scheffler für ihren Aufwand mit dem 3:1 (54.). „Wir machen es danach mal wieder unnötig spannend“, schüttelte Chart mit dem Kopf. Tobias Babik verwandelte einen fragwürdigen Elfmeter – Rosendahl hatte das Spielgerät zuvor auf dem Bauch liegend angeblich an die Hand bekommen – zum 2:3 aus Sicht der Gastgeber (67.). Wenige Minuten später traf Niklas Spiekermann zum Ausgleich (73.), ehe Rosendahl wie eingangs erwähnt die Gäste jubeln ließ. „Das war eine Partie für die Zuschauer – spannend und sehr ereignisreich“, bilanzierte Chart abschließend.

Walstedde: A. Averhage – A. Chart, Beckmann, Ophaus, Scheffler, J. Lange, Brillowski, Vinnenberg (33. Nieddu), Rosendahl, Livaja (64. R. Lange), Starkmann (74. Ke. Northoff)

Tore: 1:0 Rosendahl (8.), 2:0 Rosendahl (13.), 2:1 Swierczek (25.), 3:1 Scheffler (54.), 3:2 Babik (67./HE), 3:3 Spiekermann (73.), 4:3 Rosendahl (87.)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6573560?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57551%2F
Cueto haucht Preußen in Jena neues Leben ein
Fußball: 3. Liga: Cueto haucht Preußen in Jena neues Leben ein
Nachrichten-Ticker