Fußball: Kreisliga A2 Münster
SV Rinkerode trennt sich torlos von SW Havixbeck

Tore fielen nicht im Duell zwischen den Fußballern des SV Rinkerode und denen aus Havixbeck. Dennoch herrschte keine Langeweile auf dem Rinkeroder Sportplatz. „Es war ein 0:0 der besseren Art“, sagte Trainer Roland Jungfermann, dessen Mannschaft erst zum zweiten Mal in dieser Saison zu null spielte – nach dem 1:0 im Derby gegen Albersloh.

Sonntag, 06.10.2019, 20:46 Uhr
Tom Frieling (rechts), der seit dieser Saison für den SV Rinkerode aufläuft, traf mit dem A-Kreisligisten auf den Aufsteiger SV Schwarz-Weiß Havixbeck.
Tom Frieling (rechts), der seit dieser Saison für den SV Rinkerode aufläuft, traf mit dem A-Kreisligisten auf den Aufsteiger SV Schwarz-Weiß Havixbeck. Foto: Kleineidam

„Das Spiel ging hin und her, hätte jederzeit in jede Richtung kippen und auch 3:3 enden können“, berichtete Jungfermann . Er musste bereits in der 6. Minute Julian Schlütter vom Platz nehmen. „Er hatte Probleme mit der Hüfte.“ Für Schlütter kam Sulaxan Somaskantharajan, Marc Düker wurde zurückgezogen. „Wir mussten wieder umstellen, das ist unser Manko momentan“, sagte Jungfermann.

Die besten Möglichkeiten aufseiten des SVR besaßen Ali Enes-Aksu, Michael Vogel und Nicolas Ruß. „Zwei dicke Chancen gab es nach Standards, beide Male wurde auf der Linie geklärt“, berichtete Jungfermann. Das Quäntchen Glück habe gefehlt. Auch die Gäste kamen zu Gelegenheiten. In der ersten Halbzeit hielt Keeper Steffen Rips die Null für Rinkerode fest. Wegen eines taktischen Foulspiels sah ein Havixbecker in der 69. Minute die Gelb-Rote Karte. Auch in Überzahl verpasste der SVR den Lucky Punch. Damit ist Havixbeck in der Kreisliga A2 Münster seit sieben Spielen ungeschlagen. Dennoch fiel das Team auf Platz acht ab. Rinkerode ist weiter Elfter.

Am kommenden Sonntag (13 Uhr) ist der SVR zu Gast bei der zweiten Mannschaft des SV Herbern, die trotz der 0:6-Pleite im Topspiel beim Spitzenreiter SV Bösensell Tabellenvierter ist.

SVR: Rips, Schlütter (6. Somaskantharajan), Ruß, Düker, Frieling, Wilmer (63. Aksu), Bertels, Grünhagel, Jakab, Vogel, Schulze Eißing

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6984236?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57551%2F
Gefährdet Tesla die Batterieforschung in Münster?
Das neue Tesla Model Y soll auch in Brandenburg gefertigt werden.
Nachrichten-Ticker