Fußball: Bezirksliga 7
Drensteinfurt und Westönnen gleichauf

Drensteinfurt -

Der SV Drensteinfurt firmiert weiterhin als Tabellenführer der Fußball-Bezirksliga. Am Freitagabend schon setzte sich das Team von Trainer Oliver Logermann mit 1:0 (1:0) gegen Westfalen Liesborn durch und bleibt aufgrund der besseren Tordifferenz auf Rang eins. Westönnen schlug Mastholte mit 3:0 und bleibt punktgleich auf Platz zwei.

Sonntag, 20.10.2019, 23:10 Uhr aktualisiert: 20.10.2019, 23:16 Uhr
Falk Bußmann (r. erzielte das To des Tages.
Falk Bußmann (r. erzielte das To des Tages. Foto: Ulrich Schaper

Bereits in der 1. Spielminute hatte Falk Bußmann den Branchenführer in nach einer Eckballsituation per Kopf in Front gebracht.

Schon vor der Pause hätte der SVD nachlegen können, sowohl Castro als auch Maxi Groß verpassten es aber, eine komfortable Führung herauszuspielen. Nach dem Seitenwechsel ergaben sich weitere gute Möglichkeiten, die die Stewwerter gegen die einsatzfreudigen Gastgeber allesamt versiebten.

„Das war tatsächlich ein ziemlich wichtiger Sieg für uns“, stellte Logermann erleichert fest. Schließlich bewies seine Lach- und Schießgesellschaft, dass sie sich auch zu einem Dreier quälen kann. „Diese Ergebnisse, die wir zuletzt erzielt haben, machen natürlich Spaß. So ein 1:0 ist aber nicht minder wertvoll.“ Er zog Parallelen zur Partie in Sönnern, die seine Elf seinerzeit mit 1:2 verloren hatte und stellte zufrieden fest, dass seine Mannschaft ihre Lehren aus der Niederlage gezogen habe.

Die Atmosphäre in Liesborn sei aufgeheizt gewesen, der Gegner verteidigte am Rande der Legalität, die zahlreichen Zuschauer versuchten verbal auf die Partie einzuwirken. „Wir haben uns davon glücklicherweise nicht davon beeindrucken lassen und gut dagegengehalten“, sagte Logermann, dessen sattelfeste Abwehr mit Lübke, Ziegner und Co. alle abräumte, was ihnen die Gäste vor die Füße warfen.

Drensteinfurt: Scharbaum – Ziegner, van Elten, Hoeveler, Niehues (81. Bisping), Fröchte (36. Groß, 85. Wichmann), Vieira Carreira, Bußmann, Brune Castro, Lübke. Tore: 0:1 Falk Bußmann (1.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7012913?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57551%2F
Nachrichten-Ticker