Kung Fu
Frederik Verboom übernimmt beim SV Rinkerode von Severin Langer

Rinkerode -

Viele Jahre hatte Severin Langer die Kung-Fu-Gruppe des SV Rinkerode geleitet. Nun kam es aus beruflichen Gründen zu einem Wechsel bei den heimischen Kampfsportlern.

Freitag, 31.01.2020, 18:54 Uhr
Die Kung-Fu-Sportler des SV Rinkerode trainieren künftig unter neuer Leitung.
Die Kung-Fu-Sportler des SV Rinkerode trainieren künftig unter neuer Leitung. Foto: privat

Die Kung-Fu-Gruppe des Sportvereins Rinkerode bekommt einen neuen Übungsleiter. Severin Langer , der die Sportler seit 2013 anleitete, muss aus beruflichen Gründen sein Engagement beenden. Seine Aufgaben übernimmt ab sofort Frederik Verboom.

Er betreibt diesen Sport seit 2009, hatte bereits früher mal bei der Trainingsleitung ausgeholfen und wird nun dauerhaft die Kinder- und Erwachsenengruppen betreuen.

Die Leiterin der Freizeit- und Breitensportabteilung des SVR, Marion Fabian, bedankte sich bei Langer für sein Engagement, um den Kampfsport in den Reihen des Vereins zu etablieren. Frederik Verboom freut sich auf seine neuen Aufgaben und hofft, auch neue Gesichter beim Training sehen zu können.

Die Trainingszeiten verändern sich nicht. Das Kindertraining findet sonntags von 10 bis 11 Uhr und das Erwachsenentraining sonntags von 11 bis 13 Uhr jeweils in der alten Turnhalle statt.

„Kung Fu hilft dabei, den Körper besser kennenzulernen in Bezug auf Fitness und Körperkontrolle. Man bewegt Körperteile, die man sonst nie bewegt“, erklärt Verboom. Es sei ein Training vom Fuß bis zu den Schultern, wo nicht nur Muskelpartien, sondern auch das Gehirn durch neue Bewegungsabläufe gefordert wird.

Für Fortgeschrittene gibt es zudem die Möglichkeit, mit Waffen wie dem Langstock oder dem Schwert zu trainieren. Wer Interesse hat, kann sich bei Frederik Verboom unter 01 57 / 50 77 22 59 oder freekverboom@gmx.net melden. Weitere Infos zum Kung Fu- Sport im SV Rinkerode gibt es zudem auf www.sportverein-rinkerode.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7230903?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57551%2F
Viele Tote in Hanau, mutmaßlicher Schütze tot
Mittlerweile ist auch das SEK vor Ort.
Nachrichten-Ticker