Blickpunkt Jugendfußball
Talentschmieden heiß auf Punkte

Sendenhorst/Albersloh/Rinkerode/Drensteinfurt/Walstedde -

Insgesamt 48 Jugendmannschaften schicken die heimischen Klubs ins Rennen um Punkte und Platzierungen. Gerne hätten die Verantwortlichen hier und dort gesehen, dass ihr Nachwuchs den Sprung in die Leistungsliga schafft – auch, damit nachher der Wechsel in die nächsthöheren Jahrgänge oder den Seniorenbereich leichter fällt. Trotzdem sind die Jugendobleute nicht unzufrieden mit der Ausgangslage. Ein Überblick zum Ende der Winterpause. Von Ulrich Schaper
Mittwoch, 26.02.2020, 21:08 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 26.02.2020, 21:08 Uhr
Die A-Jugend Fortuna Walsteddes (rot) ist am vergangenen Wochenende mit einem 3:1-Auswärtserfolg bei Vorwärts Ahlen aus der Winterpause gestartet.
Die A-Jugend Fortuna Walsteddes (rot) ist am vergangenen Wochenende mit einem 3:1-Auswärtserfolg bei Vorwärts Ahlen aus der Winterpause gestartet. Foto: Lars Gummich
Längst haben die heimischen Fußballvereine die Zeichen der Zeit erkannt und einen Schwerpunkt ihres Engagements auf die Jugendarbeit gelegt. Dort, wo es zahlenmäßig nicht für eine vereinseigene Meldung gereicht hat, sind die Vereine Kooperationen eingegangen. 48 Mannschaften insgesamt schicken die Vereine zum Rückrundenstart am 8. März ins Rennen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7297592?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57551%2F
Nachrichten-Ticker