Reiten: Turniere unter Corona-Bedingungen
„Es gibt einen Run auf Startplätze“

Monatelang hat die Coronakrise jegliches Turniergeschehen im heimischen Reitsport verhindert. Nun hat der RV Drensteinfurt wieder eins ausgerichtet. Vorsitzender Andreas Kurzhals verrät, wo die Herausforderungen waren und was andere Vereine bei künftigen Turnieren berücksichtigen sollten.
Sonntag, 19.07.2020, 05:00 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 19.07.2020, 05:00 Uhr
Die beiden Figuren auf dem Hindernis waren die einzigen Zuschauer, die bei dem Turnier in Drensteinfurt zugelassen waren.
Die beiden Figuren auf dem Hindernis waren die einzigen Zuschauer, die bei dem Turnier in Drensteinfurt zugelassen waren. Foto: Ulrich Schaper
Reitturniere im Münsterland sind derzeit eine Rarität. Da verwundert es kaum, dass sich diejenigen Vereine, die sich dazu durchringen, ihre Veranstaltung durchzuführen, einem Sturm von Nennungen gegenübersehen. In der vergangenen Woche fand das Turnier des RV Drensteinfurt statt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7498278?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57551%2F
Nachrichten-Ticker