Rollstuhlbasketball: 1. Bundesliga
BBC Münsterland vor Premiere im Oberhaus

Warendorf -

Ein Vierteljahrhundert hat der Verein darauf gewartet, am Samstag wird der Traum endlich wahr. Die Rollstuhlbasketballer des BBC Warendorf bestreiten dann ihr erstes Spiel der Vereinsgeschichte in der 1. Bundesliga. Ab 15 Uhr ist Hannover United in der Halle der Warendorfer Josefschule zu Gast.

Freitag, 15.01.2021, 17:06 Uhr aktualisiert: 15.01.2021, 17:10 Uhr
Center Sören Müller (r.) freut sich mit dem BBC Münsterland auf die Premiere am Samstag in der 1. Bundesliga.
Center Sören Müller (r.) freut sich mit dem BBC Münsterland auf die Premiere am Samstag in der 1. Bundesliga. Foto: Brandt

Das natürlich unter strengen Hygieneauflagen, mit durchweg auf Corona getesteten Akteuren und ohne jeden Zuschauer vor Ort. „Das ist ein Rahmen, in dem wir es verantworten können“, sagt Trainer Marcel Fedde . Am Freitagabend werden alle Akteure noch einmal abschließend getestet. Fällt der Test negativ aus, darf der betreffende Spieler mitwirken. Gleiches gilt für den Gegner aus Hannover. Die drei Schiedsrichter werden zudem vor Ort 90 Minuten vor dem Anpfiff getestet.

BBC Münsterland gegen Hannover krasser Außenseiter

„Alle haben Lust, endlich wieder zu spielen“, sagt Fedde. Sein Team hat seit März 2020 pandemiebedingt überhaupt kein Spiel mehr bestreiten können. Seit dem 1. Dezember dürfen die Warendorfer wieder trainieren, haben das auch getan und fühlen sich den Umständen entsprechend gut vorbereitet. Selbst eine Videoanalyse des Gegners hat Fedde mit seinen Schützlingen gemacht.

„Hannover war in der vergangenen Saison Dritter, da sind wir der krasse Außenseiter“, stellt der Übungsleiter klar. „Wenn wir das machen, was wir uns vorgenommen haben, können wir das Ergebnis knapp gestalten.“ Von einem Sieg will Fedde nicht reden, zumal Hannover im Wettkampf-Modus ist und bereits drei Spiele bestritten und zwei davon gewonnen hat.

Zwei Frauen aus Osnabrück verstärken das Warendorfer Team

Im Dezember hat sich der BBC noch einmal verstärkt. Nationalspielerin Lena Knippelmeyer wechselt von den Dolphins Trier nach Warendorf, die U25-Kaderathletin Anna-Lena Hennig kam vom RSC Osnabrück. Beide Frauen wohnen auch in Osnabrück und reisen von dort zum Training und zu den Spielen gemeinsam an. Damit umfasst der BBC-Erstliga-Kader nun zwölf Akteure.

Wer das Spiel live verfolgen möchte, kann das am heimischen Bildschirm im Internet tun. Kommentiert wird der Live-Stream von Jens Wibbelt, der aus privaten Gründen derzeit nicht spielen kann, und vom BBC-Vorsitzenden Dietmar Fedde.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7768418?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57551%2F
Nachrichten-Ticker