Rollstuhlbasketball: 1. Bundesliga
Für Dietmar Fedde vom BBC Münsterland geht Lebenstraum in Erfüllung

Warendorf -

Dietmar Fedde hatte trotz der Niederlage gegen Hannover United gute Laune. Für den Vereinsvorsitzenden des BBC Münsterland war mit der Premiere in der 1. Bundesliga ein Lebenstraum in Erfüllung gegangen.

Montag, 18.01.2021, 14:12 Uhr
Vereinschef Dietmar Fedde (v.l.) und Ex-Spieler Jens Wibbelt kommentierten den Livestream, den es nun von jedem Erstliga-Spiel gibt.
Vereinschef Dietmar Fedde (v.l.) und Ex-Spieler Jens Wibbelt kommentierten den Livestream, den es nun von jedem Erstliga-Spiel gibt.

Der glücklichste Mensch in der Halle war wohl der BBC-Vereinsvorsitzende Dietmar Fedde , der zusammen mit Ex-Spieler Jens Wibbelt im Internet den Livestream des Spiels kommentierte. „Dass ich das mal mache, hätte ich mir nicht träumen lassen. Aber man lernt nie aus“, sagte Fedde.

Der Vereinschef hatte trotz der Niederlage bei der Bundesliga-Premiere gegen Hannover United gute Laune. Immerhin war gerade ein sportlicher Lebenstraum für ihn Erfüllung gegangen. Vor 29 Jahren hatte er den Verein BBC Warendorf gegründet und schon damals gesagt, dass er irgendwann gerne einmal mit dem Club in der 1. Bundesliga spielen würde. Oft war er nah dran, das letzte Quäntchen fehlte aber stets.

Fast drei Jahrzehnte später war es am Samstag aber soweit: Der BBC mit Dietmar Fedde an der Spitze spielte in der 1. Bundesliga, wenn auch coronabedingt ohne Zuschauer in der heimischen Halle. „Ehrlich gesagt hatte ich die Hoffnung fast schon aufgegeben“, gestand er. „Und eigentlich kam der Aufstieg aufgrund von Corona zur unpassendsten Zeit. Aber ich bin jetzt doch richtig froh und stolz darauf, was wir in Warendorf geschafft haben.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7772260?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57551%2F
Nachrichten-Ticker