Mo., 12.08.2019

6. Wasserlauf in Hausdülmen Heimsieg bei der Teamwertung

Florian (424) und Bastian Nitz (425) liefen bei den 2,5 Kilometern voraus.

Dülmen. „Den Spurenstoffen auf der Spur“: So lautete auch in diesem Jahr das Motto des Dülmener Wasserlaufs, der bereits zum sechsten Mal stattfand. Der Wettkampf, der von der TSG Dülmen und Grün-Weiß Hausdülmen in Kooperation mit dem LWL Lippe, den Stadtwerken und der Stadt Dülmen ausgetragen wird, war trotz des in den Sommerferien gelegenen Termins gut besucht. Von Jürgen Primus

So., 11.08.2019

So lief es auf den Fußballplätzen Einstand nach Maß für die TSG Dülmen

Florian Schwarz besorgte die ersten beiden Treffer für die TSG Dülmen.

Dülmen. Die Bezirksliga-Fußballer der TSG Dülmen haben einen Einstand nach Maß in die Saison gefeiert. Die Blau-Gelben gewannen ihr Heimspiel gegen Borken-Hoxfeld mit 5:0 - und sind damit erster Tabellenführer. Liga-Konkurrent SF Merfeld setzte sich mit 2:1 in Wüllen durch. Von Jürgen Primus und Marco Steinbrenner


Fr., 09.08.2019

Adlerkinder holen letzte Gruppe des 24-Stunden-Staffelradfahrens ab Luftbild im Jubiläums-T-Shirt

Zahlreiche Jubiläums-Shirts hat der Sportverein Adler Buldern anlässlich des 100. Geburtstages verkauft. Am Sonntag treffen sich die Kinder und Jugendlichen des Vereins in den blau-weißen Shirts für ein Gruppenfoto.

Buldern. Mehr als 400 Jubiläums-Shirts hat der Sportverein Adler Buldern anlässlich des 100-jährigen Bestehens verkauft. Am Sonntag treffen sich die Kinder und Jugendlichen aller Abteilungen in den blau-weißen Hemden für ein großes Luftbild. Von Jürgen Primus


Mi., 07.08.2019

Reithalle Buldern bekommt ein neues Dach Operation am offenen Herzen

Die asbesthaltigen Korkplatten sind durch eine Fachfirma aus Westerkappeln von der Reithalle in Buldern entfernt worden. Aktuell ist das Dach komplett geöffnet.

Buldern. Wie eine Operation am offenen Herzen mutet aktuell die Sanierung des Daches der Reithalle Buldern am Samsonsee an. „Ja. So könnte man das beschreiben“, sagen unisono Anna Hille, Vorsitzende des Bulderner Reitervereins und Hendrik Depel, Inhaber des Bulderner Dachdecker-Betriebes Bergmann & Depel. Von Jürgen Primus


Di., 06.08.2019

1919 Kilometer sollen gefahren werden Adler radelt 24 Stunden am Stück

Die Adlerradler laden am Samstag und Sonntag zur 24-Stunden-Aktion.

Buldern. Das 100-jährige Vereinsjubiläum von Adler Buldern wurde bereits mit einer Vielzahl von tollen Aktivitäten gefeiert: Kegelturnier, Jubiläumsbuch, Sammelalbum, Volleyday mit dem USC Münster, Fußballspiel mit dem SC Preußen Münster und Badmintontag mit Union Lüdinghausen. Doch damit nicht genug, im August geht es erst richtig los!


Mo., 05.08.2019

Der Deutsche Meister Manuel Sanders auf Stippvisite in Dülmen Schreck bei Blick auf Anzeigentafel

Manuel Sanders atmet nochmal tief durch. In Berlin feierte der Dülmener seinen größten Triumph: Deutscher Meister.

Dülmen. Auf Stippvisite in Dülmen erreichte die DZ gestern Mittag Manuel Sanders, den frischgebackenen Deutschen Meister über 400 Meter. „Am Mittwoch geht es für mich schon wieder weiter zur Team-Europameisterschaft nach Polen. Und eventuell darf ich jetzt auch noch bei der Weltmeisterschaft in Doha Anfang September laufen“, so Sanders. Von Jürgen Primus


So., 04.08.2019

Zweite Runde im Kreispokal Nur TSG erreicht die dritte Runde

Zweite Runde im Kreispokal: Nur TSG erreicht die dritte Runde

Dülmen. Nach zwei Runden im Fußball-Kreispokal ist für fast alle Dülmener Mannschaften der Wettbewerb beendet. Einzig die TSG Dülmen schaffte den Einzug in die dritte Runde und muss dort zum A-Ligisten SuS Legden reisen. Die DJK Rödder und Adler Buldern scheiterten am Sonntag aus. Von Patrick Hülsheger und Marco Steinbrenner


Fr., 02.08.2019

Zweite Runde Kreispokal "Wir brauchen einen Sahnetag"

Ralf Kemper, Trainer der DJK Rödder, reibt sich die Hände. Er tritt mit seinem Team im Pokal gegen den Westfalenligisten Vreden an. Eine Woche vor dem Saisonstart wird seine Mannschaft so noch einmal richtig gefordert.

Dülmen. Eine Woche noch bis zum Saisonstart für die heimischen Amateur-Fußballer. Für drei der acht Dülmener Fußball-Vereine steht am Sonntag noch einmal ein Pflichtspiel auf dem Programm: Die zweite Runde des DFB-Pokals auf Kreisebene ist terminiert. Adler Buldern und TSG Dülmen treten auswärts an. Die DJK Rödder hat ein schweres, aber attraktives Los: Westfalenligist SpVgg. Von Jürgen Primus


Do., 01.08.2019

DJK-Radler triumphiert in den Dolomiten Kämpfer am Berg

Beim  43. Giro delle Dolomiti wurden in sechs Tagesetappen 654 Kilometer und 10.186 Höhenmeter gefahren.

Dülmen. Andreas Meinl hat sich einen Traum erfüllt und mit knappem Vorsprung die Dolomitenrundfahrt „Giro delle Dolomiti“ in seiner Altersklasse, der AK F der 57- bis 65-Jährigen, gewonnen. Von Jürgen Primus


Mi., 31.07.2019

Hausdülmenerinnen gewinnen den World Cup in Estland Damen erobern Indiaca-Olymp

Mit vollem Einsatz gingen die Indiaca-Damen 19+ von GW Hausdülmen um Mannschaftskapitänin Ines Böinghoff (l.) im Finale gegen Tähtvere IK zu Werke.

Tartu/Hausdülmen. Die Indiaca-Damen 19+ von GW Hausdülmen sind auf dem Indiaca-Olymp angekommen. Beim fünften World Cup in Estland sicherten sich die Hausdülmenerinnen zum ersten Mal den Titel. Von Jürgen Primus


Di., 30.07.2019

Indiaca-Worldcup in Estland Damen 19+ spielen um den Titel

Indiaca-Worldcup in Estland: Damen 19+ spielen um den Titel

Dülmen. Freude und Enttäuschung lagen bei den Indiaca-Teams von GW Hausdülmen am Dienstag beim Worldcup in Estland nah beieinander. Während die Damen 19+ den Einzug ins Endspiel am heutigen Mittwoch feierten, verpassten die Damen 40+ das Podest. Von Patrick Hülsheger


Mo., 29.07.2019

Deutsche U18-Meisterin im Speerwurf Josefa Schepp lässt es in Ulm richtig krachen

Trainer Thomas Brack betreute Josefa Schepp in Ulm zum letzten Mal. Er ist seit Montag Trainer in Berlin.

Buldern. Die Bulderanerin Josefa Schepp hat es bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften der Unter 18-Jährigen in Ulm richtig krachen lassen. Die 16-Jährige erkämpfte sich im Speerwurf die Gold-Medaille. Von Jürgen Primus


So., 28.07.2019

Erste Runde des DFB-Pokals auf Kreisebene Schwere Verletzung im Derby

Hart umkämpft war das Derby der beiden A-Ligisten DJK Dülmen und Adler Buldern. Hier klären gleich zwei DJK-Kicker vor dem Bulderaner Robin Wihan (2.v.r.).

Dülmen. Von der schweren Verletzung des Bulderaners Alexander Möllers wurde das Pokal-Derby bei der DJK Dülmen überschattet. Die Partie war 30 Minuten unterbrochen. Am Ende gewann Buldern mit 1:3. TSG und Rödder sind ebenfalls weiter. Von Jürgen Primus


Fr., 26.07.2019

DJK Rödder peilt Aufstieg an „Nur oben mitzuspielen, ist uns zu wenig“

Die DJK Rödder geht mit einem verbesserten Kader in die Kreisliga-B-Saison. Trainer Ralf Kemper (l.) will mit seinem Team aufsteigen.

Dülmen. Nach zuletzt einem zweiten und vierten Platz in der Meisterschaft „wollen wir in diesem Jahr ganz oben angreifen. Unser Ziel ist der Meistertitel“, sagt Ralf Kemper, Trainer DJK Rödder, selbstbewusst vor seiner dritten B-Liga-Saison. „Wir haben das intensiv im Trainerteam und mit der Mannschaft besprochen. Nur oben mitzuspielen, ist uns zu wenig.“ Von Jürgen Primus


Do., 25.07.2019

Indiaca-Damen 19+ aus Hausdülmen beim World Cup Repertoire für Estland erweitert

Mit neuen Trikots, die von „Bauen und Leben“ und Mrs. Sporty in Dülmen gesponsort wurden, starten die Hausdülmener 19+-Indiaca-Damen in den World Cup in Estland.

Hausdülmen. Extra für den Indiaca-World Cup in Estland hat das 19+-Damenteam von Grün-Weiß Hausdülmen sein spielerisches Repertoire in zahlreichen zusätzlichen Trainingseinheiten erweitert. Ziel ist es, mindestens die Vorrunde zu überstehen. Von Jürgen Primus


Mi., 24.07.2019

Spielpläne für die Kreisligen veröffentlicht Erstes Derby der Saison in Rödder

Spielpläne für die Kreisligen veröffentlicht: Erstes Derby der Saison in Rödder

In den Fußball-Kreisligen kommt es in diesem Jahr erneut zu zahlreichen Ortsduellen. Den Anfang machen in der B-Liga die DJK Rödder und Adler Buldern II. In der A-Liga stehen am zweiten Spieltag gleich zwei Ortsduelle auf dem Plan. Von Patrick Hülsheger


Di., 23.07.2019

9. Rosendorf-Cup startet am Freitag bei der DJK TC Dülmen Ansetzungen mit der Tennis-Bibel

Mathias Baer mit seiner „Bibel“, der langen Liste der Spielerwünsche, die der Turnierorganisator möglichst erfüllt.

Dülmen. Wenn am Freitag der neunte Rosendorf-Cup bei der DJK TC Dülmen startet, hat Turnierchef Mathias Baer den Großteil der Wünsche der 312 Teilnehmer erfüllt. Denn die Ansetzungen macht Baer mit der „Tennis-Bibel“, wie er die lange Liste nennt. Von Jürgen Primus


Mo., 22.07.2019

40+-Mannschaft peilt in Estland den Sieg an Vorbereitung soll sich jetzt auszahlen

Die Hausdülmener Damen 40+-Mannschaft fliegt ambitioniert zum World-Cup nach Estland.

Hausdülmen. Mit einer eingespielten Indiaca-Gruppe fahren die Trainer Thorsten Höwedes und Christian Freckmann zum 5. World-Cup nach Estland. Neben dem regulären Training am Dienstag hat sich das Team an drei Trainingswochenenden auf das Großereignis vorbereitet. Von Anna-Lena-Rzepka


So., 21.07.2019

Torreiche Testspiele Schwere Beine bei Adler-Kickern

Torreiche Testspiele: Schwere Beine bei Adler-Kickern

Dülmen. Viele Tore gab es in den Testspielen der heimischen Mannschaften. Richtig erfolgreich waren die Auftritte dabei allerdings nicht. Einzig die DJK Dülmen konnte gegen den SC Reken III deutlich siegen. Das zweite Spiel der Rot-Weißen am Sonntag wurde kurzfristig abgesagt. Bei Adler Buldern gingen nach zwei Spielen und drei Trainingseinheiten in drei Tagen die Kräfte aus. Von Patrick Hülsheger


Fr., 19.07.2019

Kurz vorm Saisonstart trennen sich TV Dülmen und Gerd Terveer „Coole Truppe“ sucht neuen Trainer

Handball-Trainer Gerd Terveer hat sich vom TV Dülmen getrennt. Sechs Wochen vor dem Saisonstart stehen die Blau-Weißen plötzlich ohne Übungsleiter da und sind auf der Suche nach einem neuen Coach.

Dülmen. Gerd Terveer ist nicht mehr Trainer der Handball-Damen des TV Dülmen. Sechs Wochen vor dem Saisonstart schmiss der Ascheberger hin, nachdem Kritik aus der Mannschaft laut wurde. Diese wünschte sich mehr Teamgeist und Soziales. Von Jürgen Primus


Do., 18.07.2019

Neben Recklinghausen wünschen sich auch Steinfurt und Tecklenburg Kooperation im Mädchenbereich Fußballkreis ist als Partner beliebt

Gedanken um den Mädchen-Fußball (das Bild zeigt eine Spielszene vom Tag des Mädchenfußballs bei der TSG Dülmen) machen sich derzeit die Fußball-Funktionäre. Es wird über weitergehende Kooperationen mit den Fußballkreisen Recklinghausen, Steinfurt und Tecklenburg nachgedacht.

Dülmen. Mit dem Fußball-Kreis Recklinghausen gibt es für den hiesigen Fußballkreis Ahaus/Coesfeld schon seit Jahren eine gut funktionierende Kooperation im Bereich Mädchenfußball. Von Jürgen Primus


Mi., 17.07.2019

Zwei Soccerwatch-Kameras hängen bei den Sportfreunden Merfeld Die Spiele können beginnen

Monteur OIliver Jughard dreht die letzte Schraube fest. Damit hängen zwei Kameras der Firma Soccerwatch in Merfeld. Die Spiele der Senioren sind demnächst im Internet zu sehen.

Merfeld. Die ersten beiden Kameras von Soccerwatch im Kreis Coesfeld, mit der Amateur-Fußball live im Internet zu sehen ist, hängen seit Mittwoch bei den Sportfreunden Merfeld. Die Kameras liefern gestochen scharfe Bilder, sagt Monteur Oliver Jughard. Von Jürgen Primus


Di., 16.07.2019

Stadtsportring nimmt „Moderne Sportstätte 2022“ ins Visier Richtlinien werden erarbeitet

Der neuformierte Vorstand des Stadtsportringes Dülmen kam am Montagabend zusammen. Carsten Hövekamp (2.v.r.) ist der Schriftführer.

Dülmen. Der neugewählte Vorstand des Stadtsportringes (SSR) Dülmen hat sich am Montagabend getroffen und hat gleich die Arbeit aufgenommen. Von Jürgen Primus


Mo., 15.07.2019

U23-Europameisterschaft in Schweden Goldmedaille für Manuel Sanders

Manuel Sanders (M.) holte sich mit seinen Nationalmannschaftskollegen den Titel des U23-Europameisters mit der Vier-Mal-400-Meter-Staffel.

Dülmen. Den größten Erfolg in seiner noch jungen Sportlerlaufbahn holte sich jetzt der Dülmener Manuel Sanders. Am Sonntagabend sprintete er mit der deutschen Nationalmannschaft bei der U23-Europameisterschaft in Gävle in Schweden zum Titel über vier Mal 400 Meter. Von Jürgen Primus


So., 14.07.2019

33. Roruper Abendlauf Mehr als 1000 Läufer im Ziel

Nicht optimal war das Wetter für die Teilnehmer beim 33. Roruper Abendlauf.

Rorup. Mehr als 1000 Läufer, genau 1021 Sportler, zählte der SV Brukteria Rorup bei der 33. Auflage des traditionellen Abendlaufs im Ziel. Entsprechend zufrieden waren die Organisatoren um Rene Bertelsbeck nach der Veranstaltung. Von Jürgen Primus


51 - 75 von 1508 Beiträgen
linkboxbild
 

Fußball

 

Handball

     

Volleyball

 

Reiten

     
     

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.