Radmarathon in der Rhön
Jericho-Team nimmt extreme Herausforderung an

Warendorf -

Frei nach dem Motto der Veranstalters „Jeder ist ein Held“ machten sich 33 Jericho-Racer aus Warendorf auf den Weg nach Bimbach (Landkreis Fulda), um einen der härtesten Radmarathons in Deutschland zu bestreiten.

Mittwoch, 21.06.2017, 15:06 Uhr

Gut gelaunt zeigt sich die Truppe der Jericho-Racer vor dem Radmarathon in der Rhön.
Gut gelaunt zeigt sich die Truppe der Jericho-Racer vor dem Radmarathon in der Rhön. Foto: Jörg Erke

Den Fahrer erwartet hierbei eine extreme Herausforderung von bis zu 4700 Höhenmetern – und sie werden dabei für ihren Mut belohnt. Die landschaftlich reizvollen Strecken der Marathon-Distanzen führten durch das Biosphärenreservat Rhön mit seinen drei Bundesländern Hessen, Thüringen und Bayern.

Höhepunkte der Touren waren die Überquerung der 950 Meter hohen „Wasserkuppe“ – Hessens höchster Berg – und die Hochröhn­straße. Zurück nach Bimbach ging es für die Starter über viele weitere Berge und Täler der Hoch- und Vorderröhn. Steigungen von bis zu 20 Prozent, wie hinauf auf die gefürchtete Ebersburg, waren dabei zu absolvieren.

Trotz des anfänglichen Regens waren die Warendorfer gut unterwegs. Die ersten Racer legten die 216 km nach acht Stunden 30 Minuten zurück, einige wählten auch die Kurzdistanzen mit 115 oder 85 km mit bis zu 1800 Höhenmetern. Insgesamt eine sehr gute organisierte und gelungene Veranstaltung.

Zur Freude der Racer wurde das Jericho-Racing-Team aus Warendorf als teilnehmerstärkste Gruppe im Marathonfeld geehrt. Großen Anteil am für die Jericho-Racer gelungenen Wochenende hatte auch Cheforganisator Heinrich Tünte .

Hier die Teilnehmer:

218 km: Heinz Tünte, Dirk Knappheide, Hansi Wilhelmi, Theo Jung-Wüller, Georg Refi, Willi Cordes, Jens Schürmann

180 km: Steffi Schmiehausen, Peter Malchow, Dieter Reinecke, Robert Frisch, Gerd Tünte, Marko Renkert, Andre Scheffbusch, Alfons Baune, Markus Brümmer , Andreas Mahne, Klaus Schober, Torre Reckermann, Jörg Erke, Bernd Huter, Hermann Wöstmann

115 km: Andrea Leinker, Silke Renkert, Andre Weese, Christof Amsbeck, Otto Höhne, Sascha Lohmeier

85 km: Inge Tünte, Tina Malchow, Gabi Reinecke, Brigitte Große Streine

60 km: Markus Marienfeld

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4945855?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57552%2F
Umstrittenes Einkaufszentrum soll weitergebaut werden
Die Arbeiten am Hafencenter ruhen. Über Veränderungen am Projekt, die Grundpfeiler für einen neuen Bebauungsplan sind, wurde jetzt Einigung erzielt.
Nachrichten-Ticker