Fechten: Turnier in Heidenheim
Keanu Nagel holt in Heidenheim Silber

Warendorf -

Damit hatte Keanu Nagel nicht gerechnet: Trotz eines großen Handicaps errang der 15-Jährige beim Turnier in Heidenheim unter 160 Fechtern Rang zwei.

Freitag, 19.10.2018, 15:26 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 19.10.2018, 15:26 Uhr
Treffer: Keanu Nagel (links) besiegte auch den deutschen Meister Emil Pfander.
Treffer: Keanu Nagel (links) besiegte auch den deutschen Meister Emil Pfander. Foto: Axel Grundler

Toller Erfolg für Keanu Nagel: Beim Turnier in Heidenheim erkämpfte sich der Freckenhorster Degenfechter die Silbermedaille im Feld der U17 und qualifizierte sich damit für das Cadet Circuit in Budapest, das in drei Wochen über die Bühne geht. Dieser Erfolg kam überraschend, weil der 15-Jährige wegen einer Knochenhautentzündung im linken Mittelfuß über zwei Wochen pausiert hatte.

Die Vorrunde meisterte der Marienschüler sicher mit sechs glatten Siegen. In der ersten K.o.-Runde erwischte er ein Freilos. Die nächsten beiden Durchgänge gewann er mit 15:8 und 15:9 Treffern, anschließend bezwang er den deutschen A-Jugendmeister Emil Pfander mit 15:10. Keanus Siegeszug endete erst im Finale, als er dem Bonner Fabio Murro mit 5:15 unterlag.

„Ein toller Erfolg, ich bin überglücklich. Jetzt freue ich mich riesig auf das internationale Turnier in Budapest“, erklärte der Akteur der FSG Warendorf direkt nach der Siegerehrung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6132473?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57552%2F
Geldstrafe nach Steuerhinterziehung
 
Nachrichten-Ticker