Boxen: WM-Kampf in Hiltrup
Tissen muss Gegnerin wechseln: Odero springt für Jäckel ein

Die Boxerin Elina Tissen ist es durchaus gewohnt, dass ihre Gegnerinnen flach liegen. In den meisten Fällen aber hat die Warendorferin daran einen gewissen Anteil. Ihre für den WM-Kampf am Samstag vorgesehene Gegnerin Kim Angelina Jäckel (27) allerdings liegt bereits vor dem Aufeinandertreffen danieder: krankheitsbedingt.

Donnerstag, 18.07.2019, 10:24 Uhr aktualisiert: 18.07.2019, 16:18 Uhr
Tissen-Trainer Maiki Hundt ist froh, eine neue Gegnerin gefunden zu haben.
Tissen-Trainer Maiki Hundt ist froh, eine neue Gegnerin gefunden zu haben. Foto: René Penno

Tissens Trainer Maiki Hundt ließ die Telefon-Drähte heiß laufen und besorgte eine neue Gegnerin. Die Kenianerin Evelyne Odero wird am Samstag in der Hiltruper Stadthalle gegen die Warendorferin in den Ring steigen. „Sie ist amtierende Weltmeisterin im Super-Leichtgewicht. Sie hatte sich für einen Kampf am 3. August vorbereitet und ist fit“, erklärt Hundt. Das Management der Kenianerin habe zugesagt, dass diese bis zum Kampf am Samstag ihr Gewicht um zwei Kilogramm reduziere, um auf das vorgeschriebene Maximalgewicht von 60 Kilogramm zu kommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6787326?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57552%2F
Günstig geht anders – aber der Spaß ist‘s wert
Was wäre eine Kirmes ohne Fahrgeschäfte? Bei der Warendorfer Fettmarktkirmes geben rund 200 Schausteller alles, damit die Familien einen unvergesslichen Tag erleben.
Nachrichten-Ticker