Fahrsport: Turnier und Jubiläum
145 Gespanne sorgen bei den Fahrsportfreunden Ostenfelde für Spektakel

Ostenfelde -

Feste soll man feiern, wie sie fallen. Genau dies machen am Wochenende die Fahrsportfreunde Ostenfelde

Freitag, 16.08.2019, 08:31 Uhr aktualisiert: 16.08.2019, 16:18 Uhr
Die Wasserhindernisse dürften auch am Wochenende in Ostenfelde als Zuschauermagnet dienen.
Die Wasserhindernisse dürften auch am Wochenende in Ostenfelde als Zuschauermagnet dienen. Foto: René Penno

Feste soll man feiern, wie sie fallen. Genau dies machen am Wochenende die Fahrsportfreunde Ostenfelde.

Der Verein wird 20 Jahre alt, dazu eingeladen sind alle Ostenfelder Vereine, natürlich auch Unterstützer und Sponsoren, Freunde und Bekannte. Gefeiert wird am Samstag im großen Zelt, das jährliche Fahrturnier bietet den passenden Rahmen.

„Das wird eine gute Sache“, sagt Wilhelm Frese , der von Anfang bei den FSF Ostenfelde dabei und einer der Organisatoren des Fahrturniers ist. Beim ganzen Vorbereiten für die Feierlichkeiten soll aber der Fahrsport nicht zu kurz kommen. Prüfungen für Pony- und Pferde-Einspänner und Zweispänner sowie Vierspänner stehen auf dem Plan. 145 Gespanne haben sich angemeldet. „Wir haben ein volles Teilnehmerfeld“, sagt Frese, der sich mit seinem Team nicht über mangelnde Arbeit beklagen muss. Außerdem geht es noch um die Kreismeisterschaft der Einspänner. Langweilig wird es also nicht während der beiden Turniertage am Letter Weg.

Ab 7.30 Uhr geht es mit den Dressurprüfungen los, erst die Pony-Einspänner, dann die Pferde, alle anderen folgen jeweils anschließend. Parallel dazu geht es für die Gespanne in den Kegelparcours, wo vor allem Geschick gefragt ist.

Mit jeder Menge Action geht es am Sonntagmorgen weiter. Ab 8 Uhr stehen für alle die Geländeprüfungen an, das verspricht spätestens am Wasserloch wieder viel Spektakel. Und vielleicht wird dann noch mal auf 20 Jahre Fahrsportfreunde angestoßen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6853218?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57552%2F
Debatte um unzufriedene Mitarbeiter: Bewohner-Angehörige schalten sich ein
In der DKV-Residenz am Tibusplatz gibt es Ärger. Die Leitung lädt ihre Bewohner am Montag zum Austausch ein.
Nachrichten-Ticker