Rollstuhlbasketball im Münsterland
BBC Münsterland ist noch in der Sommerpause

Warendorf -

Die Sportrollstühle stehen noch in der Ecke und die Basketbälle ruhen im Ballnetz. Der BBC Warendorf – Pardon – BBC Münsterland ist noch in der Sommerpause.

Donnerstag, 22.08.2019, 21:10 Uhr aktualisiert: 23.08.2019, 16:26 Uhr
Auch Sören Müller (Mitte) spielt demnächst für den „neuen“ Verein BBC Münsterland.
Auch Sören Müller (Mitte) spielt demnächst für den „neuen“ Verein BBC Münsterland. Foto: Penno

BBC Münsterland? „Ja, wir haben den Verein umbenannt“, erklärt der Vorsitzende und Vereinsgründer Dietmar Fedde : „Es entspricht räumlich nicht nur unserem Einzugsgebiet, das sogar mit Werne darüber hinaus geht, sondern auch dem Gefühl vieler Aktiver in unseren Reihen.“ Auch wenn die Warendorfer Rollis nun anders heißen, bleiben sie allerdings der Kreisstadt als Vereinssitz treu.

Am übernächsten Montag (2. September) starten die drei Mannschaften des BBC Münsterland mit der Saisonvorbereitung. Aber schon am Vortag kommen alle Spieler zusammen. „Wir werden unter- und gegeneinander ein bisschen spielen. Durchaus mit gemischten Teams“, erklärt Dietmar Fedde. Sein Sohn Marcel, Trainer der Bundesligamannschaft, ist nun auch offiziell der sportliche Kopf für alle aktiven BBCler.

„Wir möchten die Teams durchlässig halten, weshalb alle nach Marcels Vorgaben trainieren und somit auch das gleiche System spielen“, verdeutlicht Fedde. Er selbst wird in der Oberligamannschaft spielen und die Landesligatruppe, die im vierten Jahr erstmals in der Wertung spielen wird, trainieren.

In allen Mannschaften und auch am Spielleitungstisch haben sich die Rollis personell verstärkt. So wird die zweite Mannschaft zukünftig vom ehemaligen Osnabrück-II-Trainer Sören Gebauer gecoacht. Besonders wichtig ist dem Vereinschef aber, dass endlich auch Ehrenamtliche für die Spielbegleitung gefunden wurden: „Wir haben zwei Personen gefunden, die neben der Zeitnahme auch den Live­stream und -ticker bedienen werden.“

Erstmals wird ein Elfjähriger, der seit gut einem Jahr mittrainiert, in der Dritten spielen. Vom BBC-Projekt in Werne wird gleichfalls erstmals ein Spieler in Warendorf am Ball sein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6866792?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57552%2F
SCP-Krise ist mit dem trüben Auftritt gegen Viktoria Köln endgültig da
Der Anfang vom Ende: Mike Wunderlich (links) traf zum 1:0 für Köln, Okan Erdogan und Torwart Max Schulze Niehues konnten nicht mehr eingreifen.
Nachrichten-Ticker