Handball: Frauen-Oberliga
SC DJK Everswinkel: Franziska Heinz schaut von Spiel zu Spiel

Everswinkel -

Auf ein Saisonziel will sich Franziska Heinz nicht festlegen. Das liegt vor allem an den Ausfällen der letzten Wochen.

Samstag, 14.09.2019, 15:00 Uhr aktualisiert: 15.09.2019, 15:28 Uhr
Michelle Behrens hat sich in der Vorbereitung eine schwere Handverletzung zugezogen und wird dem SC DJK Everswinkel in den ersten Spielen dieser Saison fehlen.
Michelle Behrens hat sich in der Vorbereitung eine schwere Handverletzung zugezogen und wird dem SC DJK Everswinkel in den ersten Spielen dieser Saison fehlen. Foto: René Penno

Das ist bitter. „Nach einer langen guten Phase lief es am Ende der Vorbereitung nicht überhaupt mehr nach Wunsch. Ausgerechnet in den letzten Spielen ist der Kader durch Krankheit, Verletzung, Arbeit und Urlaub so klein geworden, dass wir uns nicht richtig einspielen konnten“, bedauert Franziska Heinz , die gemeinsam mit Manja Görl ins vierte Trainerjahr beim Frauen-Oberligisten SC DJK Everswinkel geht.

Die Erwartungen sind daher gedämpft. „Ich weiß, dass der SC DJK in seinen zehn Oberliga-Jahren so gut wie immer in der oberen Hälfte mitgespielt hat und zumeist sogar unter den ersten Fünf landete. Aber im Augenblick kann ich unmöglich ein Ziel ausgeben, wir können tatsächlich immer nur von Spiel zu Spiel schauen“, erklärt Heinz.

Das Kader

Tor: Juliane Mohr, Celine Kluge, Ella Simon. Feld: Finja Schüler, Monja Schlautmann, Britta Stelthove, Lena Silvers, Sabrina Jäger, Michelle Behrens, Lara Dinkhoff, Yusra Altun, Melissa + Luisa Steinhoff, Sarah Grosse-Schute, Katharina Geu­kes, Vanessa Langkamp.

...

Am Sonntag trifft der SC DJK mit dem HSV Minden-Nord auf eine Mannschaft, mit der er in der Vergangenheit stets auf Augenhöhe bewegte. Wie auch im Testspiel vor zwei Wochen, als sich die beiden Kontrahenten unentschieden trennten. „Auch in den letzten Jahren ging es immer ganz eng zu. Daher rechen ich am Sonntag mit Spannung bis zum Ende“, meint die Übungsleiterin.

Am Kader gibt es einige Veränderungen. Neu hinzugekommen sind Charleen Bödding aus der Reserve, Torhüterin Ella Simon aus der A-Jugend, Lara Dinkhoff aus Ibbenbüren sowie Monja Schlatmann von der HSG Ahlen.

Dagegen haben sich Anett Büscher und Katrin Zepke in die Reserve verabschiedet. Michelle Behrens wird wegen einer schweren Handverletzung vorläufig ausfallen, Katharina Geukes als frisch gebackene Mutter ebenfalls.

► Am Sonntag um 17 Uhr beginnt die Saison mit dem Heimspiel gegen Minden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6922533?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57552%2F
Im Dezember werden gleich zwei Museen eröffnet
Das Bibelmuseum an der Pferdegasse (Foto) wird am 13. Dezember eröffnet – ebenso wie das Archäologische Museum im Fürstenberghaus.
Nachrichten-Ticker