Junioren-Leichtathletik
Tolle Platzierungen der LG Ems Warendorf bei der Kreismeisterschaft

Kreis Warendorf -

Bei den Meisterschaften des Leichtathletikkreises Münster-Warendorf in Havixbeck starteten auch die jüngsten Sportler der LG Ems Warendorf. Für einige war es der erste Wettkampf. Viele gute Plätze unter den ersten Drei und viele Bestleistungen wurden im Wettkampf erreicht.

Dienstag, 17.09.2019, 13:34 Uhr aktualisiert: 17.09.2019, 18:56 Uhr
Der Nachwuchs der LG Ems Warendorf bei der Kreismeisterschaft: Janik Hell (v. l.), Maike Schmidt, Dirk Oertker, Daniel Dunker, Björn Isermann, Ulrike Krampe, Erik Jannemann, Marten Pries, Niklas Everwin, Franka Wessel, Charlotte Thiele und Ida Kugler.
Der Nachwuchs der LG Ems Warendorf bei der Kreismeisterschaft: Janik Hell (v. l.), Maike Schmidt, Dirk Oertker, Daniel Dunker, Björn Isermann, Ulrike Krampe, Erik Jannemann, Marten Pries, Niklas Everwin, Franka Wessel, Charlotte Thiele und Ida Kugler. Foto: Maria Nierkamp

Mit der tollen Weite von 3,88 Meter, 8.50 Sekunden beim 50-Meter-Lauf und 3:11,07 Minuten beim 800-Meter-Lauf holte sich Franka Wessel U 9 von der Warendorfer SU gleich drei erste Plätze. Beim Ballwurf wurde sie zudem noch Zweite.

In der U 10 war Anna Hegemann (SC DJK Everswinkel) erfolgreich. Platz eins beim Hochsprung mit 1,16 Meter und beim Ballwurf Platz eins mit 25,50 Meter. Dazu kamen noch zwei dritte Plätze im 50-Meter-Lauf und beim Weitsprung. In dieser Altersklasse belegte Ida Kugler (WSU) zweimal den zweiten Platz über 50 Meter in 8.34 Sekunden und mit der Weite von 23 Meter beim Ballwurf. Fridolina Lilienbecker (DJK) kam zweimal auf den zweiten Rang. Mit 3,70 Meter sprang sie auf das Podest. Auch den 800-Meter-Lauf beendete sie auch als Zweite.

Die jüngsten Teilnehmer der LG Ems, Henner Frohne (WSU), Pirmin Lilienbecker (DJK) und David Kliewer (TuS Freckenhorst), starteten in der U 8. Henner Frohne siegte über die 50 Meter in 8,92 Sekunden und belegte in 3;33,41 Minute im 800-Meter-Lauf sowie mit 3,20 Meter beim Weitsprung den zweiten Rang. Pirmin Lilienbecker kam dreimal auf den dritten Platz. In 9.15 Sekunden lief er die 50 Meter, sprang 3,13 Meter weit und schaffte die 800 Meter in 3:38,75 Minuten. David Kliewer warf den Ball auf 27,50 Meter – Platz eins.

Auch die U 9-Jungen Erik Jannemann, Erik Hesse und John Hinz (alle WSU) kamen auf das Siegerpodest. Erik Jannemann mit 3,22 Meter im Weitsprung und Erik Hesse mit 3:09,69 Meter über 800 Meter auf Platz zwei. Hesse erreichte zudem Platz drei über die 50 Meter. John Hinz warf den Ball 32 Meter weit und belegte damit den zweiten Platz.

Florian Eselgrim (WSU) und Tristan Lammers (TuS) starteten bei den U 10. Mit der Zeit von 3:00,22 Minuten lief Florian Eselgrim auf Platz eins. Mit 35.50 Meter beim Ballwurf und 1,16 Meter beim Hochsprung belegte er zudem Platz zwei. Die 3,67 Meter beim Weitsprung reichten für Rang drei. Den zweiten Platz beim 800-Meter-Lauf erreichte in 3:06,02 Minuten Tristan Lammers.

Marten Pries (SC Füchtorf), Niklas Everwin und Jasper Lakemper (beide WSU) kämpften bei den U 11 um gute Plätze. Niklas Everwin gewann den Hochsprung mit einer super Leistung von 1,40 Meter. Marten Pries wurde mit 1,24 Meter Zweiter. Beim Weitsprung sprang Marten Pries mit 4,00 Meter auf Platz zwei, Niklas Everwin auf den dritten Rang. Jasper Lakemper holte sich in 3:05.76 Minuten den Kreismeistertitel über die 800 Meter – Marten Pries wurde Zweiter. Beim Ballwurf erreichte Jasper Lakemper 33.50 Meter zudem noch Platz zwei.

Alle anderen Teilnehmer der LG Ems erreichten Plätze unter den ersten Acht. Auch sie wurden mit Urkunden belohnt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6938148?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57552%2F
Debatte um unzufriedene Mitarbeiter: Bewohner-Angehörige schalten sich ein
In der DKV-Residenz am Tibusplatz gibt es Ärger. Die Leitung lädt ihre Bewohner am Montag zum Austausch ein.
Nachrichten-Ticker