Fußball: Kreisliga A1
VfL Sassenberg zeigt gegen Westfalia Kinderhaus II die beste Saisonleistung

Kreis Warendorf -

Die Fußballer des VfL Sassenberg bezwangen in der Kreisliga A einen Konkurrenten um einen der vorderen Plätze. Dabei zeigten sie ihre beste Saisonleistung.

Freitag, 04.10.2019, 17:58 Uhr aktualisiert: 06.10.2019, 18:16 Uhr
Tobias Brand und der VfL Sassenberg zauberten die bislang beste Saisonleistung aufs Feld.
Tobias Brand und der VfL Sassenberg zauberten die bislang beste Saisonleistung aufs Feld. Foto: R. Penno

Dank eines wichtigen Erfolges über einen direkten Konkurrenten bleibt der VfL Sassenberg im Verfolgerfeld der Fußball-Kreisliga A 1.

VfL Sassenberg – Westfalia Kinderhaus II 3:1 (0:0). „Wir haben hochverdient gewonnen“, sagte Trainer Marvin Westing und attestierte seiner Mannschaft die beste Saisonleistung. Schon zur Pause hätte sie führen können. In Hälfte zwei brach Tobias Brand den Bann (57.). Nach einem Foul am Torschützen verwandelte Lukas Nienaber den fälligen Strafstoß zum 2:0 (61.). Ganz wichtig war, dass der VfL in Person von Stefan Wortmann umgehend auf den Anschlusstreffer mit dem 3:1 antwortete (68.). Den einzigen Wermutstropfen bildete die Rote Karte für Andre Risse wegen groben Foulspiels (87.). Bei aller Euphorie über den Sieg fordert Westing nun vollen Fokus auf das Heimspiel gegen Eintracht Münster (Sonntag, 15 Uhr): „Das war eine super Mannschaftsleistung. Aber die müssen wir bestätigen.“

VfL: D. Wiewel, Kiese, Nienaber, Spickhoff, Kassel, Hartmann, Risse, Kock (89. Ostholte), Wortmann, Ostlinning (83. N. Wiewel), T. Brand (79. M. Koch)

SC Münster 08 II – BW Beelen 4:1 (0:1). In der Halbzeit durfte Beelen von der Überraschung träumen. Die Gäste führten nach 45 Minuten durch Niklas Zumbusch (27.). Im zweiten Durchgang schlug der verlustpunktfreie Tabellenführer zurück und drehte die Partie. Morgen bekommt es Beelen mit dem nächsten Topteam zu tun. Der Zweite GW Gelmer ist ab 15 Uhr zu Gast.

SC Hoetmar – SG Sendenhorst (Sonntag, 15 Uhr). Im Derby sind die Gastgeber die Außenseiter. Ein besonderes Spiel dürfte es für Nikita Bassauer werden, der vor der Saison von Sendenhorst an den Wiebusch wechselte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6978917?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57552%2F
Amazon-Zusteller legt Paket in der blauen Tonne ab
Paketdienst: Amazon-Zusteller legt Paket in der blauen Tonne ab
Nachrichten-Ticker