Handball: Oberliga Frauen
Rhythmus finden und Serie fortsetzen: SC DJK Everswinkel gegen TV Verl

Everswinkel -

Die Pause ist vorbei für die Handballerinnen des SC DJK Everswinkel. Jetzt geht es für sie in der Oberliga weiter, Gast ist in der Kehlbachhalle der TV Verl. „Das wird nicht einfach“, weiß SC-DJK-Trainerin Franziska Heinz.

Donnerstag, 09.01.2020, 20:00 Uhr
Torfrau Celine Kluge möchte für ihren SC DJK Everswinkel im Heimspiel gegen den TV Verl der große Rückhalt sein.
Torfrau Celine Kluge möchte für ihren SC DJK Everswinkel im Heimspiel gegen den TV Verl der große Rückhalt sein. Foto: R. Penno

Die Pause ist vorbei für die Handballerinnen des SC DJK Everswinkel. Am Sonntag geht es für sie in der Oberliga weiter, Gast ist ab 17 Uhr in der Kehlbachhalle der TV Verl . „Das wird nicht einfach, die sind nicht leicht zu bezwingen“, ist sich SC-DJK-Trainerin Franziska Heinz sicher.

Von der Tabellensituation – der SC DJK ist Fünfter, Verl Elfter – will sich Heinz nicht beirren lassen. „Da sind viele Spielerinnen mit großer Erfahrung dabei“, weiß die Trainerin. Hinzukommt, dass der TV Verl im Abstiegskampf Punkte braucht. Es wird also nicht leicht, zumal es nach der Spielpause gilt, wieder den Rhythmus zu finden. Denn dann „geht es Schlag auf Schlag“, weiß Heinz. Danach muss der SC DJK beim Spitzenreiter in Dortmund ran und anschließend in Minden. „Ich wäre froh, wenn wir dort weitermachen, wo wir aufgehört haben“, sagt die Übungsleiterin. Vor der Winterpause hatte Everswinkel einen Lauf mit drei deutlichen Siegen, der sie bis ins obere Tabellendrittel führte, hingelegt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7181187?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57552%2F
Nachrichten-Ticker